www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 205
pxp
main
sub
14.07.2017

Mit Österreich-Aktien auf der Erfolgsspur, mit Gold kam man aus der Spur

(c)


Heimische Investmentfonds im Juni mehrheitlich fester

Die Performance der österreichischen Investmentfonds hat sich im Juni nicht verändert. Die durchschnittliche Einjahresperformance aller Fonds lag im arithmetischen Mittel genau unverändert zum Vormonat bei 6,61 Prozent.

Für 1.135 (Vormonat: 1.271) der Fonds mit einer Historie von zumindest einem Jahr weist die aktuelle Statistik der Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften (VÖIG) für Juni eine positive Einjahresperformance aus. Nur 384 (253) Fonds performten negativ, zwei blieben unverändert.

Die beste Einjahresperformance von 55,59 Prozent verbuchte der "WSS-Europa" der Semper Constantia Invest. Sehr gut haben im Juni auch einige Fonds mit einem Schwerpunkt auf österreichische Aktien abgeschnitten. So folgen auf Platz zwei und drei der "Mozart one" der Semper Constantia mit einem Plus von 51,72 Prozent und der "Meinl ATX Fonds" mit 51,30 Prozent.

Die schwächste Performance weist die VÖIG-Statistik im Juni für zwei Goldfonds aus, nämlich den "PIA - Gold Stock" der Pioneer Investments Austria mit einem Minus von 20,98 Prozent und den "C-Quadrat Gold & Resources Fund" der Semper Constantia mit einem Minus von 18,06 Prozent. Die drittschwächste Performance verbuchte der "Supernova Vermögensverwaltungsfonds" aus dem selben Haus mit einem Minus von 11,70 Prozent.

(APA)


Gratis-PDF-Produkte

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse