www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 512
pxp
main
sub
12.01.2018 22:26
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

US-Börsen - Rekordkurs an de Wall Street geht weiter

Dow Jones gewinnt 0,89 Prozent - besser als erwartetausgefallene Quartalszahlen von J.P. Morgan Chase, BlackRockund Wells Fargo
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 

Die US-Börsen haben am Freitag fester geschlossen und damit den Rekordkurs fortgesetzt. Zum Wochenausklang wurden die Gewinne im Verlauf mit dem vorherrschende Optimismus über die angelaufene Berichtsaison etwas ausgeweitet.

Besser als erwartet ausgefallene Quartalszahlen wurden von J.P. Morgan Chase, BlackRock und Wells Fargo publiziert. Nach Analysteneinschätzungen sollen die Unternehmensgewinne der im S&P 500 vertretenen Werte im Schlussquartal 2017 um mehr als elf Prozent angewachsen sein.

Der Dow Jones Industrial Index stieg um 228,46 Punkte oder 0,89 Prozent auf 25.803,19 Einheiten. Der S&P-500 Index legte um 18,68 Punkte oder 0,67 Prozent auf 2.786,24 Zähler zu. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 49,28 Einheiten oder 0,68 Prozent auf 7.261,06 Zähler.

Trotz einer massiven Belastung durch die Steuerreform hat die größte US-Bank JPMorgan weiterhin Milliarden verdient. Unter dem Strich waren im Schlussquartal 4,2 Milliarden Dollar als Gewinn herausgekommen. Ein stark laufendes Privatkundengeschäft hatte dabei ein anhaltend maues Kapitalmarktgeschäft ausgeglichen. Die Papiere kletterten mit plus 1,7 Prozent auf ein Rekordhoch.

Die Anteile von Blackrock zogen um 3,4 Prozent an und erreichten ebenfalls einen Höchststand. Anders als JPMorgan hatte die Fondsgesellschaft im vierten Quartal von der Steuerreform profitiert. Hinzu war ein Boom bei Indexfonds (ETFs) gekommen.

Die Bank Wells Fargo, die ebenfalls von der Steuerreform profitiert hatte, meldete dagegen etwas geringer als erwartete Erträge. Die Aktie, die erst am Vortag ein Rekordhoch erreicht hatte, gab zum Wochenschluss um 0,7 Prozent nach.

Für die Facebook-Aktien ging es um 4,5 Prozent abwärts. Die Nutzer des Online-Netzwerks werden künftig mehr Beiträge von Freunden und Familie statt von Unternehmen, Medien und politischen Gruppen zu sehen bekommen. Ob der Schritt negative Folgen für das Geschäft haben wird, bleibt aber abzuwarten. Es wäre auch denkbar, dass er den Wettbewerb um vorhandene Werbeslots anheizt.

(Forts.) ste

ISIN US78378X1072 US6311011026 US2605661048



(c) apa


be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(10:37)
3674.99
-0.18%
Top 5 ATX
SCHOELLER-BLECKMANN AG 0.94%
ANDRITZ AG 0.91%
BAWAG GROUP AG 0.42%
ZUMTOBEL GROUP AG 0.36%
VERBUND AG KAT. A 0.34%
Flop 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG -1.32%
S IMMO AG -0.74%
VOESTALPINE AG -0.73%
OMV AG -0.54%
BUWOG AG -0.07%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
-0.21%
(10:35)
0.22%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BG BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
0.22%
(00:00)
0.10%
(00:00)
0.07%
(00:00)
0.55%
(22:20)
0.98%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.05% 1.1764
GBP -0.32% 0.8809
JPY 0.09% 135.6600
NOK -0.02% 9.6223
SEK 0.01% 9.8340
USD -0.13% 1.2239