www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 27
pxp
main
sub
08.01.2018 00:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Bei der Buwog reicht’s, die Immofinanz wird forciert

Ein Blick auf die Echtgeldbewegungen bei Wikifolio

© Bloomberg
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 

Erstmals schaffte es AT&S im abgelaufenen Jahr in der Dezember-Wertung an die Spitze der Liste jener österreichischen Aktien, die die meisten Echtgeldumsätzen bei Wikifolio aufweisen. Den höchsten Zuspruch gab es aber bei der Immofinanz, die beinahe ausnahmslos gekauft wurde. Buwog und Polytec waren die einzigen Titel, wo die Verkäufer die Oberhand hatten: Bei Buwog was das nach dem angekündigten Übernahmeangebot durch Vonovia zu erwarten, da sich der Kurs dem angekündigten Preis von 29,05 Euro bereits ziemlich angenähert hat - und durch einen Verkauf die monatelange Wartezeit bis zur Auszahlung umgangen werden kann. Bei Polytec wurden nach dem starken letzten Quartal Gewinne mitgenommen.

Wikifolianer kommentieren. ‘Vienna Value Invest’ zu Lenzing: „Die Lenzing-Aktie befindet sich seit Dienstag im Wikifolio! Der österreichische Faserhersteller ist nach der sommerlichen Korrektur wieder sehr günstig bewertet und sollte dem Wikifolio in den nächsten Jahren ordentliche Gewinne bescheren!’

‘Parkplatz für freie Mittel’ zu Palfinger: „Ein Klassiker: Der alte, langgediente Vorstand geht, ein Neuer kommt, der packt alles an Restrukturierungskosten ins Schlussquartal des Vorgängers, um dann wie Phönix aus der Asche zu steigen. Laut Unternehmen sind Auftragsbücher voll und die Kapazitäten ausgelastet...!”

‘Chancen suchen und finden’ zu AT&S: „Ich habe jüngst nochmal meine Schätzungen für AT&S leicht adjustiert, wodurch sich nun ein Kursziel von 34 Euro nach zuletzt 32 Euro ergibt. Hintergrund dessen sind insbesondere zwei Aspekte: 1) Ich war bei der EBITDA-Marge für 2019/20 mit 22% recht zurückhaltend (2017/18e: 21%, 2018/19e: 22%), obwohl das Ziel von AT&S ist, wieder in Richtung 25% EBITDA-Marge (Guidance 2017/18: 19-22%) zu gelangen. Hier habe ich nun meine Erwartungen für 2018/19 um 50 Basispunkte auf 22% angehoben, um auch dem ganzjährig positiven zu erwartenden Trend gerecht zu werden. Für 2019/29 steigt die Margenerwartung ebenfalls um 50 Basispunkte auf 22,5%. Die EBITDA-Marge von 21% für das aktuelle Geschäftsjahr bleibt ebenso wie meine Umsatzschätzungen unverändert. 2) Ich habe meine Steuerquote für AT&S für die Jahre 2017/18 - 2019/20 von bislang 30% auf 25% für das aktuelle Geschäftsjahr bzw. 20% für die beiden folgenden Geschäftsjahre gesenkt und berücksichtige damit die erneute, zu erwartende Steuervergünstigung in China. Dazu habe ich die Hybridanleihe (175 Mio. Euro zu 4,75%) in meine Schätzungen einfließen lassen, wodurch sich ein leicht höheres, negatives Finanzergebnis ergibt. Somit reduziert sich auf Basis meiner Schätzungen das Ergebnis je Aktie für das aktuelle Geschäftsjahr 2017/18 leicht von 1,11 auf 1,09 Euro, für die kommenden beiden Jahre steigt es allerdings deutlich von 1,39 und 1,71 auf 1,52 respektive 1,88 Euro an. Somit bietet die Aktie auf dem derzeitigen Kursniveau nicht nur weiter ein Upside von rund 58%, sondern ist auch mit Blick auf das KGV (2018/19e: 14,1; 2019/20e: 11,4) sowie einem EV/EBITDA von 5,0 respektive 4,4 äußerst attraktiv bewertet. Den Kursrücksetzer aktuell sehe ich daher als gesunde Konsolidierung nach dem starken Kursanstieg der letzten Wochen und erneute gute Einstiegsgelegenheit bzw. Nachkaufmöglichkeit. Sollte es AT&S gelingen eine EBITDA-Marge von 25% zu erreichen, würde der faire Wert je Aktie auf 40 Euro steigen und entsprechend weiteres Kurspotenzial ermöglichen. Aufgrund der hohen Saisonalität habe ich dies zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht berücksichtigt.“ 

P.S. Unser Wikifolio ‘Top of Analysts Österreich’ finde Sie hier.

Aus dem Börse Express PDF vom 5. Jänner. Dort mit allen Charts und Grafiken. Zum Abo geht es unter http://bit.ly/byCn49 - Abonnenten haben Zugriff auf das komplette PDF-Archiv

 
red
Mehr zum Thema











be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu ATX - » zum Board

 
Oil
Insolvenz - konnte fällige Anleihe nicht bedienen2018-01-19 07:27:11
493 Postings

seit 2015-10-17


WW Holding ist insolvent


Laut Finanzmarktaufsicht (FMA) sind derzeit offene Anleihen von 40 Millionen Euro im Markt.


Die FMA hatte die Wienwert-Gruppe schon länger unter Beobachtung, es ging um den Vorwurf der irreführenden Werbung bei der Anleiheplatzierung.



http://derstandard.at/2000072559...


Oil
493 Postings
seit 2015-10-17



Immobilieninvestments sind bis zu 100 Prozent fremdfinanziert.


Besichert seien aber nur die Banken, die Anleihegläubiger nicht.



https://diepresse.com/home/wirts...





* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000999982

 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
3681.57
1.06%
Top 5 ATX
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 2.44%
ZUMTOBEL GROUP AG 2.13%
SCHOELLER-BLECKMANN AG 1.91%
ERSTE GROUP BANK AG 1.76%
BAWAG GROUP AG 1.61%
Flop 5 ATX
TELEKOM AUSTRIA AG -0.61%
IMMOFINANZ AG -0.10%
WIENERBERGER AG -0.09%
BUWOG AG 0.00%
VOESTALPINE AG 0.00%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.06%
(17:33)
1.15%
(00:00)
0.55%
(22:20)
0.98%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-1.78%
(01:09)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BG BIND BWIN BWO BWT C2 CAI
CAT CNTY COV CWI DOC EBS ECO
EVN FAA FACC FKA FLU GROA HEAD
HTI IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP
MMK OMV PAL PARS POS POST PYT
QINO RAP RBI RBT ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
1.15%
(00:00)
0.72%
(00:00)
0.92%
(00:00)
-1.78%
(01:09)
0.55%
(22:20)
0.98%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.05% 1.1764
GBP -0.32% 0.8809
JPY 0.09% 135.6600
NOK -0.02% 9.6223
SEK 0.01% 9.8340
USD -0.13% 1.2239
Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
22.01. Telekom Austria RCB RCB - Downgrade 8.60
22.01. Schoeller Bleckmann-Oilfield Canaccord... Canaccord Genuity - Kurszielerhöhung 100.00
22.01. OMV JPMorgan JPMorgan - Kurszielerhöhung 47.00
22.01. Raiffeisen Bank International Mediobanca Mediobanca - Kurszielerhöhung 33.00
22.01. Raiffeisen Bank International Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods - Kurszielerhöhung 24.00
22.01. Erste Group Mediobanca Mediobanca - Kurszielerhöhung 45.00
22.01. Erste Group Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods - Kurszielerhöhung 35.40
 
21.01. Verbund Société G... Societe Generale - Kurszielerhöhung 27.00
21.01. Telekom Austria Barclays Barclays - Kurszielreduzierung 8.20
21.01. Schoeller Bleckmann-Oilfield Kepler Ch... Kepler Cheuvreux - Kursielerhöhung 85.00
 
weiter >>