www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 3
pxp
main
sub
19.04.2017 00:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Raiffeisen Bank International - für Wood um ein Drittel zu günstig

Analyse-Update

© Börse Express
 MEINUNG 0    ALLES ZUR AKTIE     ANALYSEN 
 
Wood & Co bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen - und 25,3 Euro als Kursziel.
Letzter Schlusskurs: 18,95 Euro - durchschnittliches Kursziel: 19,92 Euro.
(Bloomberg/red)
 

Mehr zum Thema












be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text

Der jüngste Thread im Board zu Raiffeisen Bank International - » zum Board

 
andbar
Wohin geht die Reise ?2017-04-11 10:27:46
11 Postings

seit 2015-01-18

Liebe Community ,

nach den letzten Tagen/Wochen tritt der Kurs der Rbi mehr oder weniger auf der Stelle....
Was meint ihr , wo geht die Reise hin ?

Bzw. wann werden sich die positiven Effekte der Verschmelzung im Ergebnis/Kurs der Aktie wiederspiegeln ?

Oder seht ihr noch diverse Leichen im Giebelkreuzkeller ?


LASKler
9174 Postings
seit 2012-02-28
> Wohin geht die Reise ?2017-04-11 15:43:15


Ob faule Kredite gibt wer weiß.

Grundsätzlich sollte RBI auf gutem Weg sein.

voitsberger
2378 Postings
seit 2007-11-21
>> Wohin geht die Reise ?2017-04-11 16:22:13



Leichen im Keller sollten keine auftauchen. Eher sollten die Abschreibungen weiter reduziert werden können. Mit dem Gang der Polen Tochter an die Börse in Warschau könnte aus der Not heraus eine Erfolgsgeschichte geschrieben werden.
Kurstechnisch passt es ganz gut. Wenn sie die Gewinne in Richtung Ertragskraft der Erste Bank entwickeln könnten, sind durchaus 20% Prozent an Aufwärtspotenzial denkbar.
Nach unten kann immer etwas passieren, aber viel unter 20 wird es wohl nicht mehr gehen.
Die Kaufgelegenheiten bei 12, 10 oder gar 9 sind Geschichte.

LASKler
9174 Postings
seit 2012-02-28
>>> Wohin geht die Reise ?2017-04-12 12:48:52


Ich würde grundsätzlich NICHTS bei Banken Ausschliesen.
Aber es geht eher richtung EBS Kurse :-)

Börsegang in Polen ist auch nicht nur negativ - kann sich doch Polenbank selber Geld über die Börse holen.
Vorallem ist der Zeitpunkt auch nicht der schlechteste & es gibt extra geld für RBI das gut für EK ist.

Bin sehr zuversichtlich - vorallem wegen der Dividente nächstes jahr

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>> Wohin geht die Reise ?2017-04-12 13:27:02


Meint ihr , das 2-2,2 Euro für 2017 bzw 2,5-2,8 für 2018 pro Aktie realistisch sind ?

Das Asiengeschäft sollte doch bald abgewickelt sein bzw. sehe es mit ähnlich mit den Rückgang für Abschreibungen.

Dazu kommen noch die Wachstumsraten in der CEE-Region...

voitsberger
2378 Postings
seit 2007-11-21
>>>>> Wohin geht die Reise ?2017-04-12 14:30:06



Circa 2€ pro Aktie für 17 ist auch der Durchschnitt der Analysten. Dann hätten wir ein KGV von 10 beim aktuellen Kursniveau, was dann einer soliden Bewertung entspricht.
Weiter nach oben kann es nur gehen, wenn die Gewinndynamik Richtung 3€ pro Aktie gehen sollte. Dann sind auch Kurse um die 30 denkbar. Bevor der Markt nicht daran glaubt, werden wir um die 20 pendeln.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 13:45:18


denke wir sehen wieder eher die 17.-.........

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:03:44


Aber kann mir wer den siebten Tag infolge mit Verlusten bzw mit gleich solchen Verlusten logisch erklären !?
Die Bank ist doch eigentlich am Genesungskurs bzw. die Zahlen bisher passen doch , der RSI sollte den Kurs ebenfalls nach oben treiben....

Solche Tage wie heute ergeben keinen Sinn

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:05:19


Erste Group bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen - und 23,0 Euro als Kursziel.
Letzter Schlusskurs: 20,75 Euro - durchschnittliches Kursziel: 19,67 Euro.

WAS DIESE ANALYSEN wert sind kann sich jeder selbst ausmalen.......... denke nur zurück an Andritz KZ 55 - 62 und......... die Aktie kann froh sein wenn die 49 oder 50 hält.........
ZURÜCK zur RBI, wir werden wieder die 17 oder darunter sehen, KZ heute unter 19.- ? und die Klappe würde aufgehen...........

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:12:29


Aber aus welchem Grund flüchten die Anleger so aus der Aktie ?

Die Zahlen des Unternehmens passen doch ,sieh dir die bisherigen Zahlen an....

Das Analysten oft etwas anderes schätzen ist jedem klar , aber die bisherigen Fakten sollten die Rbi eigentlich stützen.

voitsberger
2378 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:47:14



Wenn jemand von der RBI überzeugt ist, dann kann man solche Rücksetzer ja auch als Kaufgelegenheit sehen. Natürlich wenn sie wieder auf die 17 fällt, dann sind die derzeitigen 19,xx auch keine Okkasion.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 16:47:07



5 Tage

30 Tage

100 Tage



Durchschnittspreis
20,861 21,683 20,042

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 16:52:30


Immigon - Verkauf von RBI-Aktien bringt 100 Mio. fürs Eigenkapital
Für Bilanz 2017 - Erst der Umtausch der RZB-Aktien in RBI-Aktien ebnete den Verkauf des Pakets

Nur drei Tage, nachdem die Raiffeisen Zentralbank mit der Raiffeisen Bank International (RBI) fusioniert hat, hat die ÖVAG-Bad-Bank Immigon im März ihre RBI-Aktien verkauft: 21 Euro je Aktie ergaben 208 Mio. Euro Verkaufserlös. Die Einnahmen aus dieser Transaktion werden im Jahr 2017 das Eigenkapital um rund 100 Mio. Euro verbessern, schreibt die Immigon in den Ergänzungen zum Jahresbericht 2016.

Durch die Fusion der RZB mit der RBI sind die früheren RZB-Aktionäre zu Aktionären der RBI geworden. So auch die teilstaatliche Immigon als Abbaufirma der früheren Volksbanken AG (ÖVAG), die historisch über ein kleines Aktienpaket mit der RZB verflochten war.

Durch die Fusion hatte die Immigon 9,9 Millionen RBI-Aktien erhalten, das waren gut 3 Prozent vom Grundkapital der börsennotierten Raiffeisen Bank International. Dass man sich vom RZB-Aktienpaket nicht früher getrennt hat, begründete die Immigon im seit Mittwoch publizierten Jahresbericht 2016 damit, dass die RZB ja nicht börsenotiert und außerdem kein "strategisches Käuferinteresse" geortet worden war. Vertragliche Vorkaufsrechte und Zustimmungserfordernisse hätten zumindest bis Ende 2015 eine Verwertung nur unter signifikanten Abschlägen erlaubt.

Nachdem die Fusion von RBZ und RBI am 18. März 2017 mit Firmenbucheintrag wirksam wurde, schlug die Immigon das RBI-Aktienpaket umgehend (am 21. März 2017) los. Über ein so genanntes beschleunigtes Bookbuilding für institutionelle Anleger ging das auch besonders schnell.

Heute, Mittwochvormittag, notierte die Aktie der RBI an der Wiener Börse bei 19,80 Euro.

Bei der Immigon hat sich im wesentlichen durch den im Geschäftsjahr 2016 aufgelaufenen Verlust das Eigenkapital auf 772 Mio. Euro vermindert, heißt es im Immigon-Konzernabschluss.

Unter dem Strich wies die Immigon für 2016 einen Nettoverlust von 54,3 Mio. Euro aus. Im Jahr davor hatten hohe Sondererlöse aus Swap-Auflösungen und Anleiherückkäufen die Ergebnisse auf dreistellige Millionenhöhe gepusht.

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 17:14:26


Dieser Verkauf erklärt des Sturz von 23 auf 21 Euro bzw. rechtfertigt fürs erste diese Linie , aber der weitere Verfall der letzten 6 Tage plus dem heutigen lassen sich dadurch so nicht begründen.

Handelsvolumen um 17:12Uhr 1.060.793 Stück.

Sowohl der RSI als auch die momentanen Zahlen sprechen eine andere Sprache.

Schon klar das ich damit nerve, aber dieser Kursverfall heute ergibt keinen Sinn.


Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-14 09:19:02


was ergibt an der Börse überhaupt Sinn?

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-14 12:37:09


Touche ;)

trixly
452 Postings
seit 2012-10-18
>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 07:30:20


Rückschlag für Erste Group und Raiffeisen Bank in Sachen kroatische Franken-Kredite.

Die Zwangskonvertierung von Frankenkrediten in Kroatien ist nach Ansicht des kroatischen Verfassungsgerichts nicht verfassungswidrig. Das Höchstgericht hat die Beschwerden von acht ausländischen Banken, darunter österreichischen, die zwei umstrittene Gesetze aus 2015 angefochten hatten, abgewiesen, berichteten kroatischen Medien am Freitag.

Die Gesetzesänderungen seien als "einmalige Maßnahmen" nötig gewesen, um legitime Ziele zu erreichen, hieß es. Nachdem die Kreditnehmer in eine benachteiligte Lage gegenüber den Banken gerieten, hatte der kroatische Staat laut Verfassungsgericht die Pflicht, bestimmte Maßnahmen auf dem Markt einzuleiten.

Mit den beiden Gesetzen hat der kroatische Staat den Banken eine Umwandlung von Franken-Krediten in Euro verordnet. Die damalige Mitte-Links-Regierung reagierte damit auf die Freigabe des Franken-Wechselkurses. Die rasche Aufwertung des Franken brachte viele Kreditnehmer, die vor allem Wohnungskredite in der Schweizer Währung hatten, in finanzielle Not.

Der kroatische Bankenverband (HUB) schrieb in einer Reaktion auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts, dass die Zwangsumwandlung im Gegensatz zum EU-Recht und internationalen Verträgen stehe.

Das Höchstgericht leitete die Prüfung der Gesetze im November 2015 ein. Es lehnte damals auch einen Antrag der Banken ab, das Gesetz bis zu einer endgültigen Entscheidung auszusetzen. Im Vorjahr wurde die Umwandlung abgeschlossen.

Angefochten wurde die Zwangsumwandlung von den Tochterbanken der österreichischen Raiffeisen, Hypo Alpe-Adria-Bank, Erste Bank und Zagrebacka banka (UniCredit) sowie Sberbank Europe, Privredna banka Zagreb (Intesa Sanpaolo), Splitska Banka (Societe Generale) und der OTP. Die Banken, unzufrieden damit, dass die Kosten der Umwandlung auf sie abgewälzt wurden, beklagten vor allem die rückwirkende Anwendung des Gesetzes sowie das Eingreifen in Vertragsverhältnisse.

Kroatien bekam im Vorjahr deswegen auch eine Rüge aus Brüssel. In einem Mahnschreiben kritisierte die EU-Kommission ebenfalls die Abwälzung der Kosten und die rückwirkende Anwendung.

Die UniCredit, der die Zagrebacka banka gehört, hat im Herbst 2016 ein Verfahren vor dem Internationalen Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) in Washington eingeleitet. Bisher gab es in kroatischen Medien keine Berichte darüber, ob auch andere Banken vor das Schiedsgericht zogen, wie es die Beobachter erwarteten.

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 11:12:10


Die erste ist davon im gleichen Umfang betroffen , bzw hat aber nicht so reagiert.....

Bin jetzt gespannt wie die Entwicklung am kommenden Handelstag aussieht , wollte schon ein call turbo-knock out auf Raiffeisen kaufen , das bei 18,7 den strike hat , da es bereits der 7 Tag in Folge mit Verlust war bzw sogar starken Verlust....

Hab aber dann die Finger davon gelassen , mal schauen ob ich mich ärgern werde^^

voitsberger
2378 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 13:29:26



Also Börsenkurse machen irgendwie keinen Sinn, wenn sie in die falsche Richtung tendieren. Aber der Kauf eines Calls mit Turbo knock out und strike bei xx - das macht Sinn!

Da kann man nur frohe Ostern wünschen!

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 14:06:42


ebenso frohe Ostern

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 14:13:12


Frohe Ostern !

LASKler
9174 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-17 14:40:31


RBI ist sehr schnell gestiegen i. f. viele Gewinn mitnahmen bei "Bad News"

Aber grundsätzlich hat sich nicht viel geändert.

Kroatien sehe ich vorerst noch nicht so tragisch da es noch Instanzen gibt & ich weiterhin auf einen vergleich hoffe.


AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-18 16:38:50


Feines Massaker der RBI-Aktie. Fast schon verlockend....

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Wohin geht die Reise ?2017-04-18 18:14:54


verlockend ja, aber erst ab 17.-

AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 13:27:09


Glaskugel? Bauchgefühl oder Charttechnik?

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 14:41:51


alles zusammen......ggg

voitsberger
2378 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 16:59:52



Eine 17 sehen wir nur unter der Bedingung, dass das erste Quartal total daneben gegangen ist. Das ist aber sehr, sehr unwahrscheinlich. Viel eher wird es ganz gut gelaufen sein, was uns dann wohl wieder über die 20 führen wird.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 18:36:20


wünsche es euch.......

AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 08:38:57


Danke, dein Wunsch geht wohl in Erfüllung :)

voitsberger
2378 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 10:08:30



Da merkt man wie irrational Börse sein kann. Was bitte hat die RBI mit einer Wahlentscheidung in einem EU Land zu tun. Gleich lächerlich wie der Brexit Absturz. Kein einziger Kunde wird sein Verhalten bezüglich seiner Hausbank auch nur einen Millimeter verändern. Egal wer gewählt wird. Außer die Glawischnig wird Kanzlerin und kehrt zum Tauschhandel zurück.-)

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> (6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 10:48:27


Sehr schöne Antwort ;)

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12


gut geschrieben

AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 11:24:32


@voitsberger:

rein logisch und rational betrachten - hast du vollkommen Recht. Jedoch wenn man schon länger an der Börse ist, war es absolut "glasklar", dass die RBI (nach den groben Verlusttagen davor) doppelt reagieren wird, wenn die Wahl "pro Euro" ausgehen wird....

So ist das halt nun mal.....

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 18:43:40


Die große Frage ist wie die Aktie morgen reagieren wird ! Der starke Anstieg heute sollte eigentlich für einen Rücksetzer morgen sorgen , jedoch sprechen die Fundamentaldaten bzw der RSI der RBI eine andere Sprache! :)

Zumal in 2,Wochen die Q1 Zahlen gelegt werden!

Mal schauen wies weiter geht...

sorgente
10 Postings
seit 2010-03-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 20:29:58


Also ich denke das es Morgen aufwärts gehen wird.

LASKler
9174 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-25 11:06:06


RBI ist mit sicherheit soviel wert wie die EBS.

;-)

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(7): Wohin geht die Reise ?2017-04-25 13:48:31


wenn nicht doppelt soviel....ggg



* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. ISIN AT0000606306

 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:35)
3010.18
1.61%
Top 5 ATX
OMV AG 7.98%
CONWERT IMMOBILIEN INVEST SE 4.19%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 3.03%
LENZING AG 1.42%
VOESTALPINE AG 1.36%
Flop 5 ATX
SCHOELLER-BLECKMANN AG -2.26%
VERBUND AG KAT. A -1.33%
WIENERBERGER AG -1.17%
IMMOFINANZ AG -0.73%
FLUGHAFEN WIEN AG -0.53%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.61%
(17:35)
-0.23%
(00:00)
-0.19%
(22:20)
-0.02%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
-0.02%
(03:07)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HTI
IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP MMK
OMV PAL PARS POS POST PYT QINO
RAP RBI RBT RHI ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
-0.23%
(00:00)
0.03%
(00:00)
0.11%
(00:00)
-0.02%
(03:07)
-0.19%
(22:20)
-0.02%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.10% 1.0831
GBP 0.06% 0.8447
JPY 0.40% 121.7600
NOK -0.13% 9.3243
SEK 0.08% 9.6318
USD 0.45% 1.0930
Die jüngsten Analysen zu österreichischen Aktien
Datum Company Bewerter Kurzbewertung Kursziel
27.04. FACC Hauck & A... Hauk & Aufhäuser - initial 9.60
27.04. Lenzing Baader-He... Baader-Helvea - Update 167.00
27.04. Atrium European Real Estate RCB RCB - Update 3.90
27.04. Strabag Erste Gro... Erste Group - Update 42.91
27.04. Raiffeisen Bank International HSBC HSBC - Update 21.00
27.04. Erste Group Keefe, Br... Keefe, Bruyette & Woods 32.60
 
26.04. Valneva First Berlin First Berlin - initial 4.00
26.04. Schoeller Bleckmann-Oilfield Canaccord... Canaccord Genuity - Update 67.50
26.04. OMV JPMorgan JPMorgan - Update 33.00
26.04. Porr RCB RCB - Kurszielreduzierung 35.00
 
weiter >>