www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 420
pxp
main
sub
16.01.2017 00:00
Drucken  | Mailen  | Facebook issuu BE Post

Serie IV: Anlage-Idee vorhanden, aber das passende Produkt fehlt? „Unsere Analysten sehen eine Sektor-Rotation in Richtung ­Finanzwerte, die von den gestiegenen Zinsen und einer möglichen zukünftigen ­Liberalisierung profitieren.“

Kemal Bagci, Derivate-Spezialist der BNP ­Paribas, im Interview über das Wie ­bestimmte Anlagethemen umgesetzt ­werden können: Vom steigenden US-Dollar, steigender Inflation, schwankungsanfälligen Aktien und Öl zwischen Opec und ­US-Schieferöl.
 MEINUNG 0    TAGESTHEMEN     BLOGS 
 

Börse Express: Zuletzt hob die US-Notenbank FED die Zinsen an und kündigte für 2017 drei weitere Schritte an. Mit welchem Produkt kann ich daran direkt oder indirekt profitieren?

KEMAL BAGCI: Die restriktivere Zinspolitik der Federal Reserve gegenüber der Liquiditätsausweitung der Europäischen Zentralbank dürfte aus Sicht unserer Analysten den US-Dollar noch weiter stärken. Obwohl der US-Dollar schon hoch bewertet zu sein scheint, verweisen unsere Analysten auf die 80er Jahre, als die US-Wirtschaft sich auch vom Rest der Welt abkoppelte und der US-Dollar immer weiter stieg.

Mit dem USD FX Zinszertifikat (WKN: 918729) können Anleger auf einen weiter steigenden US-Dollar und weitere Zinserhöhungen setzen. Das Zertifikat bildet eine Anlage in US-Zinsen ab, die fortlaufend re-investiert werden.

Börse Express: Da steigende Zinsen in der Historie immer wieder mit schwächeren Aktienmärkten einher gingen – gleichzeitig aber die Konjunktur doch das schlimmste hinter sich zu haben scheint, was wiederum gut für die Unternehmensgewinne und damit Aktien ist ... gibt es ein Produkt, das diesen ‚Anforderungen’ entspricht?

KEMAL BAGCI: Durch das neue Zinsumfeld könnten wohl tatsächlich die steigenden Realrenditen die Bewertungen von US-Aktien beeinträchtigen. Deshalb sehen unsere Analysten eine Sektor-Rotation in Richtung Finanzwerte, die von den gestiegenen Zinsen und einer möglichen zukünftigen Liberalisierung profitieren.

So konnte sich das S&P Banks Index Zertifikat (WKN AA04LQ) überdurchschnittlich entwickeln.

Börse Express: Wenn wir, wie von US-Präsident Donald Trump angekündigt, eine protektionistischere Welt sehen, müsste das a) ein inflationärer Effekt sein und stellt sich b) die Frage, was das dann etwa für Aktienengagements bedeutet – auch ein weg von den globalen Unternehmensriesen hin zu den regionalen Spezialisten? Oder genau umgekehrt? Raus aus Emerging Markets und rein in die klassischen Industrieländer? Oder umgekehrt? Wie setze ich das im Depot um?

KEMAL BAGCI: Für die USA wird in Zukunft höhere Inflation erwartet. Sollte die neue US-Regierung ihre Investitionspläne wahrmachen, dürfte der Preisdruck weiter steigen und die Fed mit Zinserhöhungen entgegenwirken.

Durch diese Pläne würden aus Sicht unserer Analysten der Infrastruktursektor, sowie die kleineren Unternehmen am stärksten profitieren. Das Open End Zertifikat auf den S&P Midcap 400 Index (WKN ABN1UP) bildet 400 mittelständische Unternehmen im Aktienmarkt ab.

Dennoch scheint Europa das größere Aufholpotenzial zu bieten. Insbesondere der DAX - etwa per Capped Bonus Zertifikat, WKN PB8C51 und Stoxx Nordic 30 - beispielsweise per WKN ABN1NK - überzeugen unsere Analysten.

Auch in China ist nun die Erholung eindeutig angekommen. Sowohl Konjunkturindikatoren, als auch die Investitionen legen zu. Das etwa per HSCEI Zertifikat (WKN 685964).

Börse Express: Womit ich wieder zu Punkt a) komme – dem inflationären Effekt, verstärkt durch steigende Renditen und steigende Rohstoffpreise. Kann man an Inflation verdienen und was gibt es bei Gold und Öl an Anlagemöglichkeiten? Gold etwa verträgt sich auf der einen Seite schlecht mit steigenden Zinsen, gilt aber als Profiteur von Inflation. Welchen Effekt sehen Sie als stärker und welches Produkt würden Sie mir dazu anbieten?

KEMAL BAGCI: Die Opportunitätskosten für Gold steigen bei Zinserhöhungen der Fed weiter an. Durch einen dann auch noch stärker werdenden US-Dollar, sieht unser Haus den Goldpreis in nächster Zeit nicht mehr steigen. Erwartet wird ein Durchschnittspreis von 1130 US-Dollar in 2017.

Wer sich langfristig in Gold engagieren möchte, findet bei uns jedoch ein besichertes ETC auf den Goldpreis.

Börse Express: Gleiches mit dem zuletzt inflationsfördernden Öl: auf der einen Seite möchte die OPEC durch Förderkürzungen den Ölpreis nach oben treiben – auf der anderen Seite dreht mit jedem Dollar mehr beim Ölpreis auch irgendein US-Schieferöl-Unternehmen wieder den Hahn auf. Wenn in Summe also keine allzu dramatischen Bewegungen nach oben zu erwarten sind - etwa die alten Hochs weit jenseits der 100-Dollar-Marke – der untere Deckel aber aber auch nicht sehr weit unterhalb liegen dürfte, was gibt es hierzu bei Ihnen?

KEMAL BAGCI: Die OPEC hat bei ihrem Treffen in Algiers die Produktionskürzung auf 32,5 Mio. Barrel am Tag beschlossen. Diese Kürzung von 1,2 Mio. Barrel am Tag wurde seither mehrfach bestätigt und der Markt hat bereits deutlich darauf reagiert. Nun konnte die Organisation weitere Nicht-OPEC Staaten ins Boot holen. So hat Russland bereits 300.000 Barrel am Tag an Kürzungen zugesagt. Weitere 100.000 folgen von Mexiko. Insgesamt werden sich die Kürzungen auf 1,8 Mio. Barrel am Tag belaufen.

Für Anleger ist eine Investition in Öl nicht ganz einfach, weil sich die Rohstoffe nicht physisch handeln lassen. Stattdessen behelfen sich die Emittenten mit Terminkontrakten auf Öl, die zu abweichenden Preisen notieren. Diese Auf- und Abgelder bei den Preisen, können bei Anlegern zu Verlusten führen, wenn ein Terminkontrakt mit einem länger laufenden Kontrakt ersetzt werden muss.

Um diese Rollverluste zu vermeiden hat BNP Paribas besicherte ETCs auf RICI Enhanced Brent (WKN PB6R1B) und WTI (WKN PB6R1W) Indizes begeben, Diese sind roll-optimiert und konnten mit ihrer Anlagestrategie eine deutliche Outperformance in den vergangenen Jahren generieren.

Börse Express: Wenn dem Öl besser geht, geht’s auch Russland besser – was über den CEE-Raum bis hin nach Österreich positive Auswirkungen hätte. Von dieser Prämisse ausgehend – was bieten Sie mir?

KEMAL BAGCI: Die Erholung der Rohstoffpreise wirkt sich durchaus positiv auf den russischen Markt aus. So konnte sich der Russische Rubel gerade in den vergangenen Monaten deutlich erholen. Zudem bietet das Land hohe Zinsen im Geldmarkt an.

Für Anleger, die auf weiter steigende Kurse im Rubel gegenüber dem Euro setzen möchten, bietet das Russischer Rubel FX Zins Zertifikat derzeit 9,3% p.a (WKN AA0CUT) an.

Börse Express: Auch ‚logisch’ scheint, dass der US-Dollar etwa gegen den Euro an Wert gewinnt, da in den USA Zinserhöhungen anstehen, wovon Europa noch weiter entfernt ist. Wie lege ich dafür an?

KEMAL BAGCI: Unsere Erwartung ist, dass im nächsten Jahr die Parität erreicht werden kann zwischen Euro und US-Dollar.

Durch das bereits erwähnte USD FX Zinszertifikat erhalten Anleger den aktuellen Geldmarktsatz. Wenn die Zinsen steigen, wird dieser weiter nach oben angepasst.

Anleger, die hingegen gehebelt an der Aufwertung des US-Dollar partizipieren möchten, finden bei BNP Paribas ein breites Spektrum an Turbos und Optionsscheinen, z.B. Unlimited Turbo Short auf EUR/USD mit Hebel 5 (WKN PA67MC). Achtung bei Hebelprodukten, denn hier kann der Totalverlust drohen, wenn der Basiswert gegen den Anleger läuft.

Börse Express: Eine vielleicht unpopuläre Frage: Aber absehbar ist, dass auf die Eurozone und damit den Euro weitere Belastungsproben zukommen. Angefangen von Wahlen wie in Deutschland und Frankreich über die never-endingstory Griechenland, Italien und auch den noch bevorstehenden Brexit nicht zu vergessen. Was mache ich, um von weiteren Zerreißproben zu profitieren?

KEMAL BAGCI: Wir gehen weiterhin davon aus, dass der europäische Aktienmarkt in 2017 sich besser entwickeln wird, als andere Märkte. Auch hier profitieren zyklische Werte, wie Banken wohl vorzeitiger - dieses Szenario deckt der Stoxx Europe 600 Banks Index (WKN AA0KEU)

Ein Bonuszertifikat auf den EURO STOXX 50 (WKN PA84FR) mit 20% Puffer kann noch eine Rendite von über 10% auf Jahressicht erzielen.

Börse Express: Gibt es bei Ihnen ein Produkt, das Sie abseits der bisherigen Fragestellungen für interessant halten? Und warum?

KEMAL BAGCI: Ausgehend von den Ankündigungen des zukünftigen US-Präsidenten erwarten unsere Analysten einen Investitionsschub aus den USA. Aber auch in China wachsen die Investitionen zweistellig.

Dieses Geld fließt primär in Infrastruktur, was zu einer erhöhten Rohstoffnachfrage, insbesondere bei Industriemetallen führen dürfte. Durch den deutlichen Rückgang der Preise in den vergangenen Jahren, wurden die Produktionskapazitäten der Minengesellschaften deutlich runtergefahren. Diese laufen Gefahr die erhöhte Nachfrage nicht bedienen zu können. Das strukturelle Defizit bei vielen Industriemetallen hat sich bereits in den Preisen bemerkbar gemacht.

Mit den roll-optimierten ETCs auf Jim Rogers Indizes, können Anleger diese Rohstoffe bequem an der Börse handeln. Um den Schutz für Anleger zu erhöhen, wurden alle ETCs besichert.

P.S: Im Angebot gibt es hierzu die Basiswerte

RICI Enhanced Industrial Metals ETC (WKN PB8R1M)

RICI Enhanced Aluminium ETC (WKN PB8R1A)

RICI Enhanced Kupfer ETC (WKN PB8R1C)

RICI Enhanced Nickel ETC (WKN PB8R1N)

RICI Enhanced Zink ETC (WKN PB8R1Z)

RICI Enhanced Zinn ETC (WKN PB8R1T)

RICI Enhanced Blei ETC (WKN PB8R1L)


Aus dem Börse Express PDF vom 13. Jänner. Dort mit allen Charts und Grafiken. Zum Abo geht es unter http://bit.ly/byCn49 - Abonnenten haben Zugriff auf das komplette PDF-Archiv 

 
gill
Mehr zum Thema




Zertifikate








be INVESTOR NR 33





comment Diesen Artikel kommentieren
Titel
Text


* Am Erscheinungstag des Artikels werden bei Artikelabruf die von der Wiener Börse übermittelten Kurse real-time angezeigt. Alle anderen Kursinformationsquellen auf www.boerse-express.com (Archiv-Artikel, Charts, Matrix, Kurslisten) weisen die übliche Verzögerung von rund 15 Minuten auf. Alle Kursangaben ohne Gewähr.
 
 
 
Gratis-PDF-Produkte
Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für den Bezug unserer kostenlosen Newsletter & PDF-Produkte einzutragen.
"Börse Express free"
 

Ihre Email Adresse


Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(09:27)
3395.61
0.18%
Top 5 ATX
WIENERBERGER AG 1.31%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 1.31%
ZUMTOBEL GROUP AG 0.83%
UNIQA INSURANCE GROUP AG 0.69%
VOESTALPINE AG 0.55%
Flop 5 ATX
RHI AG -3.97%
TELEKOM AUSTRIA AG -0.88%
IMMOFINANZ AG -0.27%
ERSTE GROUP BANK AG -0.24%
AGRANA BETEILIGUNGS-AG -0.14%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.18%
(09:27)
0.09%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HTI
IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP MMK
OMV PAL PARS POS POST PYT QINO
RAP RBI RBT RHI ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
0.09%
(00:00)
0.52%
(00:00)
-0.30%
(00:00)
-0.23%
(22:20)
-0.64%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF -0.14% 1.1581
GBP -0.59% 0.8909
JPY -0.12% 133.5900
NOK -0.28% 9.3883
SEK -0.01% 9.6440
USD -0.66% 1.1740