www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 54
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
WIENERBERGER AG (AT0000831706)


WIE 0.23 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 083170
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 21.715
Vortag 21.665
Veränd. 0.050 (0.23%)
Eröffnung 21.570
Hoch 21.820
Tief 21.520
Volumen 101711
Chart
Linienchart
von:
bis: 2017-10-21
Veränd. -
Erster 21.57
Letzter 21.715
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15
> Wienerberger Top-Aktie2017-10-20 15:10:44



 
Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15


Wienerberger nach Übernahme nun auch in Kärnten präsent

Kauf des Hintermauerziegelwerks Brenner.


Wienerberger gibt die geplante Übernahme des Hintermauerziegelwerks Brenner bekannt. Mit diesem Schritt stärkt Wienerberger die Aktivitäten im Heimatmarkt und baut die Präsenz im Süden Österreichs weiter aus. Brenner ist ein traditionelles Unternehmen mit etablierter Marke und starken Kundenbeziehungen in der Region. Das Ziegelwerk in St. Andrä in Kärnten hat eine Gesamtkapazität von 98 Millionen NF (=Standardformat für Ziegeleinheiten) und produziert ein leistungsfähiges Produktsortiment, darunter hochqualitative Planziegel. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von knapp 9 Mio. Euro. Für die Weiterführung des Betriebs werden mehr als 30 Mitarbeiter übernommen.

"Österreich ist unser Heimatmarkt und der siebtgrößte Ziegelmarkt innerhalb der Wienerberger Gruppe. Bisher waren wir in Kärnten nicht durch einen Produktionsstandort vertreten. Insgesamt war in den letzten Jahren in Österreich ein deutlicher Trend zu natürlichen Baustoffen und insbesondere dem Ziegel spürbar. Die Übernahme gibt uns die Möglichkeit die Nachfrage nach natürlichen Baustoffen in diesem Teil Österreichs besser zu bedienen und unser regionales Portfolio optimal zu verstärken", freut sich Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG, über die geplante Transaktion.

Die Übernahme von Brenner ist Teil des wertschaffenden Wachstums, entspricht den Investmentkriterien von Wienerberger und leistet unmittelbar einen Beitrag zum Nettoergebnis. Der Abschluss der Transaktion ist vorbehaltlich der Genehmigung durch die Kartellbehörde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



LASKler
9236 Postings
seit 2012-02-28


Sehe hier einfach keine Phantersie

Ziegel werden immer gebraucht - kommen aber weiter unter druck durch Fertighäuser & Beton bauten ...

Rohre werden auch immer gebraucht - trozdem kein bringer

Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15


https://www.teletrader.com/pta-news-w...

Wieder sehr positive Nachrichten von Wienerberger!

Langsam aber sicher geht der Kurs gegen € 30,-- :-)

Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15


Sehr, sehr positiv:

http://www.boerse-express.com/cat/pages/...


Ich denke, jetzt wird bei Wienerberger der Kurs endlich explodieren :-) ! :-) ! :-) !

Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15


Sehr, sehr positiv:

http://www.boerse-express.com/cat/pages/...


Ich denke, jetzt wird bei Wienerberger der Kurs endlich explodieren :-) ! :-) ! :-) !

 
TheCritical
Wienerberger - der ewige Underdog steht vor dem Durchbruch2016-12-10 14:31:41
5 Postings

seit 2012-12-15

Der ewige Underdog Wienerberger wird nicht ewig Underdog bleiben. Seltsam, daß unsere Aktienperle immer noch so wenig Aufmerksamkeit bekommt und immer noch das kleinste Haar in der Suppe gesucht und medial ausgeschlachtet wird. Es war ja schon lange Mode Kursziele möglichst weit unten anzusetzen. Ich erinner nur an Fr. Reitsamer welche deas Kursziel von 8 Euro bis zur Verzweiflung verucht hat unters Volks zu streuen, bis dann der Kurs bei 16 war und plötzlich von einem Tag zum anderen, das Kurziel verdoppelt wurde. Warum weiß natürlich kein Mensch.

Jetzt leigen die Kursziele zwischen 16 und 20. Interessant nur, daß unter Betrachtung der Peergroup, das Kursziel zwischen 22 und 26 liegen müsste. Noch interessanter wird es dann, wenn man die Kursentwicklung von Wienerberger mit der Peergroup vergleicht. Da müsste Wienerberger jetzt bei 24 stehen. Tut sie aber bekanntlich nicht. Warum eigentlich? Den jetzigen Kurs hatten wir schon vor weit über einem Jahr. Inzwischen hat Wienerberger über 100 Mio an Schulden zurückgezahlt und hat eine inzwischen sehr starke Bilanz. Im Frühjahr wird der Hybrib Bond über 222 Mio Euro zum erst möglichen Termin getilgt. Auch das EBITDA und besonders das EBIT steigen und steigen kontinuierlich. Für 2020 peilt Wienerberger ein EBITDA von über 600 Mio Euro an. Dieses Jahr sind es 400 Mio Euro und nächstes ca. 430 Mio Euro. Wenn man sich die EBITDA Entwicklung ansieht 2013: 266 Mio EUR, 2014: 317 Mio EUR, 2015: 369 Mio EUR, 2016: 400 Mio EUR) so spiegelt sich diese Entwicklung nicht annähernd im Kurs wieder. Wienerberger liegt YTD immer noch im Minus. Die Peergroup klettert von einem Hoch zum nächsten und Wienerberger? Nichts. Der ATX liegt fett im Plus und Wienerberger? Nichts.

Wie schon erwähnt wird eben gerne das Haar in der Suppe gesucht. Das war dann dieses Jahr der Brexit. Durch den starken Pfund Verfall (der sich übrigens inzwischen schon wieder kräftig erholt hat!) hat Wienerberger das EBITDA Ziel von 405 Mio auf 395 aufgrund von Bilanzierungs Pundumrechnungen(ich gehe jetzt von 400 Mio aus) anpassen müssen. Ich erspare mir die wie immer entsprechenden Schlagzeilen zu diesem Suppenhaar. Also 2,5% des geplanten EBITDA's geringer. Da das Pfund sich inzwischen wieder erhohlt, werden es wohl nur 1,25% sein. Aber man sieht dabei nicht, daß das eine knapp 10% Steigerung zum Vorjahr ist. Was macht aber der Kurs nach dem Brexit? Er schmiert um sage und schreibe satte 25% ab. Da wurden also 500 Mio Euro an Marktkapitalisierung vernichtet, weil das EBITDA vieleicht nur 8% steigt statt 10% (5 bis 10 Mio Euro). Das fällt bei mir unter den Begriff "total unverhältnismäßig!". Nach so einem Absturz dauert es natürlich, bis sich der Kurs wieder erholt. Da sind wir gerade. Was aber übersehen wird: Wienerberger hat von dem ganzen Aufschwung an den Börsen bisher nicht mitbekommen. Im Gegensatz zu den meisten Aktien hat Wienerberger bisher nur Schadenswiedergutmachung nach dem "runterprügeln nach dem Brexit" betrieben.

Ich bleibe dabei: Wenn die Kurse über 20 stehen, was mehr als gerechtfertigt ist, werden auch die Analysten wieder nachziehen. Einzig Goldman die das Kursziel auch schon seit über einem Jahr auf über 20 haben.

Wann zieht nun Wienerberger nach? Sobald der Wiederstand bei 17,50 gebrochen ist, ist der Weg nach oben offen. Das kann jetzt täglich passieren......

Ich passe mein Kursziel nach oben an: 25 Euro.

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12


warum heute das große minis

Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15


Ich sehe Wienerberger sehr positiv:


Etliche Artikel allein hier auf Börse-Express beweisen das, nur ein paar Beispiele:

August 2017:

Wienerberger steigert den Gewinn um mehr als die Hälfte

Wienerberger - der Zuspruch steigt

Wienerberger kauft sich in Deutschland 4600 Einfamilienhäuser hinzu


Mal sehen, was 2017 noch so bringt, ich gehe jedenfalls von einem Kurs von ca. 23 Euro bis Ende Jahr aus.

Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15



Aktienkaiser
74 Postings
seit 2017-09-15




Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
3383.15
0.42%
Top 5 ATX
RHI AG 2.64%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 1.64%
ERSTE GROUP BANK AG 1.16%
VOESTALPINE AG 1.04%
OESTERREICHISCHE POST AG 1.04%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -1.85%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -1.69%
BUWOG AG -1.27%
S IMMO AG -0.52%
OMV AG -0.43%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.42%
(17:33)
-0.41%
(00:00)
0.71%
(22:20)
0.36%
(22:30)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HTI
IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP MMK
OMV PAL PARS POS POST PYT QINO
RAP RBI RBT RHI ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
-0.41%
(00:00)
-0.97%
(00:00)
-1.78%
(00:00)
0.71%
(22:20)
0.36%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.49% 1.1597
GBP -0.22% 0.8962
JPY 0.43% 133.7500
NOK -0.05% 9.4145
SEK 0.00% 9.6445
USD -0.14% 1.1818