www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 60
pxp
main
sub
Thread "Eurobank Ergasias News..!" zu Genta Board
Facebook issuu BE Post

ACHTUNG: Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

GUTE SITTEN Die Postings von Usern und Userinnen bilden NICHT die Meinung der Redaktion ab. Der Börse Express kann Postings, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, entfernen. Weiters kann der Börse Express jederzeit einen User sperren, auch ohne Angabe von Gründen. Im Speziellen behält sich die Styria Börse Express GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

BITTE BEACHTEN: Sollten Sie mit mehr als einem Nickname im Board posten, so werden ALLE Accounts gesperrt. Wir führen dazu tägliche Auswertungen durch.



 
michikaa
Eurobank Ergasias News..!2015-04-10 19:41:19
536 Postings

seit 2008-11-13

Google Übersetzer:

Fairfax hat den Anteil nochmals auf über 20 % erhöht?
Anbei übersetzte Version!

http://www.tovima.gr/finance/ar...

Über 20% der Anteil der Fairfax in Eurobank
Neues Wachstum durch kontrollierte Tochtergesellschaften

Über 20% der Anteil der Fairfax in Eurobank
§


Um ihren Anteil am Grundkapital weiter erhöhen der Eurobank verlegte seinen Hauptaktionär Fairfax vergangenen Tage.

Wie angekündigt, ist der Anteil der Stimmrechte in Fairfax Bank, mit Ausnahme der Stimmrechte des Fonds für finanzielle Stabilität, lag bei 20,03%.

Nach der Ankündigung, am 31. März 2015 wird der Anteil der Stimmrechte von Stammaktien des Eurobank indirekt von Fairfax gehört, durch kontrollierten Tochtergesellschaften, die Grenze von 20% der Gesamtzahl der Stimmrechte Eurobank, ohne Stimmrechte des Fonds für finanzielle Stabilität.

Der Anteil der Fairfax Stimmrechte betrug 20,03%, entsprechend 1902822580 Stimmrechte an Stammaktien der Eurobank.

Bis 3. April 2015 erwarb der Fairfax über Tochtergesellschaften mehr als 600 Millionen Aktien der Eurobank, die über die im Rahmen der Kapitalerhöhung erworben.


von weltumradler 07.04.15 19:25 in Stock World

hab mir mal die kursentwicklung der letzten drei Monate der big fours betrachtet und doch teilweise erhebliche Kursentwicklungen festgestellt.

verloren habe sie alle, einige jedoch deutlich mehr als andere.

der erste kurs gibt das 3 monatshoch an, der 2. den heutigen sk in Athen und die % angabe das was jener wert wieder zulegen muss um das 3 monatshoch wieder zu erreichen.

1. NBG (1,66 / 1,11 eus entspricht 49,6%)
2. Eurobank (19,7 / 11,4 cent entspricht 72,8%)
3. Alpha (49,5 / 26,3 Cent entspricht 88,2%)
4. Piraeus (97,0 / 33,5 Cent entspricht 189,5%)

und auf 52 wochen hoch gesehen sieht es wie folgt aus.

1. NBG (4,05 / 1,11 eus entspricht 264,8%)
2. Eurobank (48,8 / 11,4 cent entspricht 328,1%)
3. Alpha (78,4 / 26,3 Cent entspricht 198,1%)
4. Piraeus (200,0 / 33,5 Cent entspricht 497,0%)

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13
> Eurobank Ergasias News..!2015-04-10 19:56:53


..bin jetzt mit 217,77 K Stück in Eurobank zu einem Mischkurs von 0,107 (bzw.0,112 inkl. aller Spesen) in Eurobank investiert..!!

Da ich von einer Lösung des Griechenland-Problemes überzeugt bin, und natürlich das Risiko noch immer zu 100% vorhanden ist..(minus 6K € bei dieser Position vor 2 Wochen--momentan leichtes Plus..)..da das Bankenproblem noch weitere Probleme mit sich bringen wird, aber bei dieser Aktie trotzdem ein reeller Wert von 0,30-0,48 drinnen ist(MK 5,4 Milliarden nach KE 2014)----ist es mein Investment oder der Fehlgriff des Jahrhunderts..! ;)

..viel Glück allen Investierten...!

Sternenflügel
234 Postings
seit 2015-01-11
>> Eurobank Ergasias News..!2015-04-10 20:32:21


Wenn sich diese Rechnung erfüllt, da sind da locker 60k drinnen, abzüglich aller Kosten, da muss ne alte Frau lange dafür stricken.
Ich bin diese Woche raus und habe einige Euros bei Gazprom gemacht.
Am Montag steig ich dann wieder zu.

myshare
907 Postings
seit 2011-04-28
>>> Eurobank Ergasias News..!2015-04-11 21:34:33


Schaut nicht gut aus für die Griechen.
http://www.n-tv.de/politik/Eu...

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13
>>>> Eurobank Ergasias News..!2015-04-12 21:14:49


..das geht schon seit Wochen so.....bis ende April wissen wir mehr---hoffentlich--!

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13
>>>>> Eurobank Ergasias News..!2015-06-02 21:30:18


Jetzt gehts ins Endspiel in Griechenland--und ich habe einige Positionen verändert und auf 3 Werte gewechselt.
Einige sind ganz gut im Plus-aber auch einige zuletzt gekauften.. im Minus.
Anbei eine Aufstellung meiner Werte, die ich meist in Athen gekauft habe--nur Eurobank ist halbe in Frankfurt und halbe in Athen gekauft worden!
Musterdepot gibt mir keine Griechischen Aktien, und diese Börsen spiegeln den Wert zu 90% wieder.

ATTICA BANK S.A. EO...
GRS001003003
Berlin 0,049 EUR
04.05.2015

100.000 Stk. 0,071 EUR
02.06.2015

+44,90%


EUROBANK ERGASIAS E...
GRS323003004
Frankfurt 0,12 EUR
06.05.2015

37.777 Stk. 0,152 EUR
02.06.2015

+26,67%


EUROBANK ERGASIAS E...
GRS323003004
Frankfurt 0,134 EUR
04.05.2015

38.600 Stk. 0,152 EUR
02.06.2015

+13,43%


EUROBANK ERGASIAS E...
GRS323003004
Frankfurt 0,089 EUR
20.04.2015

67.777 Stk. 0,152 EUR
02.06.2015

+70,79%


EUROBANK ERGASIAS E...
GRS323003004
Frankfurt 0,086 EUR
17.04.2015
50.000 Stk. 0,152 EUR
02.06.2015

+76,74%


MARFIN INV.GR.HLD. E...
GRS314003005
Berlin 0,14 EUR
02.06.2015

38.000 Stk. 0,138 EUR
02.06.2015

-1,43%


MARFIN INV.GR.HLD. E...
GRS314003005
Berlin 0,151 EUR
28.05.2015

51.777 Stk. 0,138 EUR
02.06.2015

-8,61%


Griechenland-Krise
Das Duell der «letzten Angebote»

http://www.nzz.ch/wirtschaft...
1.18554186


http://www.nzz.ch/meinung/ko...


http://www.cash.ch/news/boers...


myshare
907 Postings
seit 2011-04-28
>>>>>> Eurobank Ergasias News..!2015-07-03 15:50:02


Hoffentlich ist er noch rechtzeitig ausgestiegen.

oder er kann noch günstig runtermischen.

stoneage40
1312 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>> Eurobank Ergasias News..!2016-02-04 18:16:32


Das mit den günstigen runtermischen wäre ja noch katastrophaler gewesen, den nach den book building Verfahren hat die Aktie schon wieder ca 70 % verloren


stoneage40
1312 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>> Eurobank Ergasias News..!2016-02-04 18:18:07


Nachtrag: Einen RS hats auch gegeben, wahrscheinlich brauchts einen neuen RS, da die Aktie schon wieder im pennystock Bereich ist

big_mac
9667 Postings
seit 2008-08-03
>>>>>>>>> Eurobank Ergasias News..!2016-02-04 19:01:27


Ich krieg bei der Comdirect für Anfang Juni einen angepassten Kurs von 15€, und aktuell von 57 cent.

Sollten sich auch Aktionäre österreichischer Banken ansehen, als abschreckendes Beispiel.

stoneage40
1312 Postings
seit 2009-12-03
>>>>>>>>>> Eurobank Ergasias News..!2016-02-05 15:16:47


Das einzige was in Griechenland schnell funktioniert, ist das fallen der Kurse

 
michikaa
Eurobank -Halbe Milliarde ..2015-03-21 01:56:10
536 Postings

seit 2008-11-13

..Aktien wurden am Freitag gehandelt.
Positionen zu 14,5Mio, 35 Mio. und zu 255Mio Stück wurden gehandelt--und der Kurs bleibt gedrückt bei 0,086 €.
Alle anderen Griechischen Banken haben ein Plus von 10 - 20%, nur Eurobank bleibt bei mageren 1,8%...???

Es ist was im "Busch", nur dazu gibt es leider keine Infos...wow, so etwas habe ich noch nie bei einer Aktie gesehen....

Was kann man da rein interpretieren..??

stoneage40
1312 Postings
seit 2009-12-03
> Eurobank -Halbe Milliarde ..2015-03-21 08:09:40


Vieleicht eine Reduzierung der griechischen Banken und die Eurobank fällt durch den Rost
Für meinen Geschmack gibt es in Griechenland zu viele (große) Banken

Meine Detailkenntnisse über Griechische Banken sind aber sehr waage


michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13
>> Eurobank -Halbe Milliarde ..2015-03-23 17:18:56



.da jetzt eine Politische Lösung relativ nah gerrückt ist, und der Hexensabbath halbwegs gut überstanden wurde, glaube ich an eine Erholung der Griechischen Bankwerte
---3 haben das ja mit zweistelligen % Gewinnen gezeigt, nur bei unserer Eurobank wird der Rebound erst verspätet eintreten.
--rauswurf aus dem Eurostoxx 600 ist, glaube ich der Hauptgrund des großen Volumens am Freitag und das oben erwähnten Umschichten der Fonds---jeder wartete bis zum Ende, um die Aktien zum bestmöglichen Kurs abzustoßen, was ja bei Eurobank leider nur mit stetig fallenden Kursen belohnt wurde, was auch der verzögerten Lösung der Griechenland Krise geschuldet ist.

Wenn wir uns aber die Zahlen von 2014 bei Eurobank anschauen, so sind sie im Vergleich mit vielen Europäischen Banken eher als gut zu sehen---rechnet man noch das Worst Case Szenario in Greece dazu, das im aktuellen Kurs sicher schon mehr als eingepreist sein müsste, ja dann...dann kann genau jetzt die Bodenbildung erreicht sein, und einen Rebound steht nichts im Wege.......!!!

Interessant wären noch die Updates bezogen auf die aktuellen Besitzverhältnissen, die sich jetzt sicher geändert haben bei Eurobank.(Habe einige Griechischen Pressemeldungen von google Übersetzen lassen, konnte aber nichts genaueres herauslesen..es wurde aber von Verschiebungen berichtet..!)

 
michikaa
EUROBANK Ergasias Was erwartet uns..?2015-03-07 17:53:12
536 Postings

seit 2008-11-13


..das ganze Europäische Finanzsystem ist irgendwie marode...momentan natürlich das Griechische besonders.

Die Banken in Griechenland sind meiner Meinung nach schon überdurchschnittlich unterbewertet und können nicht von einem Tag zum anderen einfach so wertlos werden. Reelle Werte bei allen Banken wären wahrscheinlich plus 20-40%.

Man kann doch gewisse Werte nicht in 2 Jahren auf minus 99% runter prügeln und de facto alles entwerten und dabei die Substanz und Anlagewerte vergessen..!?

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob das ganze System doch irgendwie berechnend gelenkt wird, und bewusst als Druckmittel auf bestimmte Regionen ausgeübt wird.

Was natürlich die Gefahr von einem Dominoeffekt auf ganz Europa nicht ganz ausschließen lässt. (Spanien,Portugal,Italien,.....usw..)

Was ist eure Meinung zu diesem Thema..und besonders zur Eurobank als Anlageform..?


lt. letzter Meldungen ist Grexit kein Thema mehr, aber wie lösen die Griechen das Bankenproblem intern...?

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13


„Das ist illegal“ - EZB will Tsipras nicht noch mehr Geld verschaffen


http://www.focus.de/finanzen/n...




big_mac
9667 Postings
seit 2008-08-03


spätestens im Sommer kommt das Thema wieder hoch.

Sternenflügel
234 Postings
seit 2015-01-11


Ich halte nach wie vor 16k Stück.
Das Papier war mal 240.-Euro wert. Die Frage ist nun, wie geht´s weiter?
Totalverlust oder Urlaub in der Südsee?

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht viel von dieser Bank, wollte einfach auch mal zocken.
Wer weiß was gscheites?

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13



Eurobank reported a jump in fourth-quarter losses on Wednesday as provisions for impaired credit weighed on its bottom line, while the pace of new bad debt formation was steady around third-quarter levels.

http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...i...


ÜS
https://translate.google.de/...2015_54...

Kicking off the earnings reporting season for Greek banks, the country’s third-largest lender by assets reported a net loss of 524 million euros, broadly in line with forecasts, against a 187-million-euro loss in the third quarter.

For the year as a whole, Eurobank’s losses totaled 1.23 billion euros against 1.15 billion in 2013.

Eurobank, which is 35.4 percent-owned by Greece’s HFSF bank rescue fund and 13.6 percent by Canada’s Fairfax, said credit loss provisions rose to 742 million euros in the three months ending December, up 26.1 percent from the previous quarter.

The group, which has operations in the Balkan region including in Romania and Bulgaria, continued to accelerate provisioning for bad credit to strengthen its balance sheet and increase the cash coverage of nonperforming loans.

It said accumulated provisions hit 9.7 billion euros at the end of 2014, 18.8 percent of its total loans, translating into coverage of 56.3 percent for credit past due for more than 90 days.

[Reuters] AG-Filter: Eurobank Ergasias
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
993. Euro Prioritäten Erhaltung Kapitalstärke, Liquidit 2156 Postings, 1552 Tage Spaetschicht 11.03.15 23:28

Euro Prioritäten Erhaltung Kapitalstärke, Liquidität

http://english.capital.gr/News.asp?i...

ATHEN - Griechenland Eurobank Ergasias SA (EUROB.AT), drittgrößte Kreditgeber des Landes von Vermögenswerten, sagte am Mittwoch, ihrer obersten Prioritäten sind die Erhaltung ihrer Kapitalstärke und Liquidität nach der Einzahlung Abflüsse nahm in den letzten Monaten aufgrund von Bedenken über die finanzielle Stabilität des Landes .

Die Bank verzeichnete einen im vierten Quartal Nettoverlust von € 523.700.000 (560 Millionen Euro), weitgehend im Einklang mit den Markterwartungen, gegenüber einem Verlust von EUR913.1 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Risikovorsorge erreichte EUR741.7 Mio. gegenüber EUR647.1 Millionen.

"Die makroökonomische und finanzielle Umfeld in Griechenland bleibt eine besondere Herausforderung und unsicher", sagte Euro Vorsitzender Nikolaos Karamouzis in einer Erklärung. "Unsere Priorität ist es, die Kapitalstärke der Bank zu wahren, eine ausreichende Liquidität für die Gruppe zu gewährleisten und unsere Kunden."

Griechische Banken haben stark von langwierigen Finanzkrise des Landes betroffen und werden von sowohl in steigenden faule Kredite drückte aufgrund Griechenlands sechsjährigen Rezession und einem stark geschrumpften Einlagenbasis als Sparer entweder nach unten ihre Konten erstellt oder sonst übermittelt ihr Geld Ausland aus Sorge um die Stabilität des Bankensystems.

Eurobank sagte, seine Einlagen gingen um 1,8 Mrd EUR am Ende des Jahres auf 40,9 Milliarden Euro. Obwohl Einlagenabflüsse sind seit Ende Februar, als Griechenland holte eine viermonatige Verlängerung seiner Rettungsaktion von internationalen Gläubigern nachließ, wurde der Abwärtstrend noch nicht rückgängig gemacht werden, die der Kreditgeber. Darüber hinaus die Abhängigkeit von Eurosystem Mittel stiegen auf 12,5 Mrd. EUR von 9,1 Mrd. Ende September.

In den letzten drei Monaten des Jahres, das Zins stieg um 4,1% auf Quartalsbasis um EUR394 Millionen durch eine geringere Kosten der Einlagen. Eurobank Ergasias




















michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13



Eurobank Ergasias meldet für das vierte Quartal einen Nettoeverlust von €523,7 Mio
Eurobank Ergasias S.A. Namens-Aktien EO -,3011:58:580,11 €-6,78%..
vor 14 Min (16:42) - Echtzeitnachricht - Jandaya

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13




BANKING: Eurobank Cyprus profits rise 10% to €38.6 mln

11 March, 2015


Eurobank Cyprus Ltd, the wholly-owned subsidiary of one of the ‘big four’ banks in Greece, recorded a 10% rise in profits to €38.6 mln in 2014, up from €35 mln the previous year, defying the negative economic climate in both countries. That is a steady improvement on the 2014 half-year profits of €26.3 mln

michikaa
536 Postings
seit 2008-11-13


von Technuikfuchs Wikifolio Ultra
11.03.2015 20:48:03

Allgemeiner Kommentar


Die Zahlen zur Eurobank sind draussen und sie sind besser als ich erwartet hatte. Das Einkommen vor Abschreibungen ist um 48% gestiegen im Vergleich zum Vorjahr, insgesamt liegt man bei 834 Mio. Die CET1 Rate liegt bei 15.2%, immer noch höher als die der meisten anderen Banken in Europa. Allerdings können das die gr. Banken auch gut gebrauchen bei den Turbulenzen. Die Eurobank hat 20 Mrd. ELA von der ECB gezogen, fast soviel wie im Krisenjahr 2012. Sie hat noch ca. 11 Mrd. Spielraum, das sollte reichen, da jeder Grieche der sein Geld wegschaffen wollte, das wohl mittlerweile getan hat. Das einzige was den Aktienkurs runterhält ist die politische Unsicherheit. Die gr. Regierung ist mittlerweile dabei sich der EU zu fügen. Sie sind diplomatisch wirklich sehr ungeschickt, das einzige was sie gut hinkriegen ist andere vor den Kopf zu stossen. Allerdings will die EU ihnen unbedingt helfen, und die Griechen wollen auch unbedingt das Geld haben. Deswegen bliebe ich dabei, es wird rumpeln, hoch und runtergehen, aber am Ende gut werdench

big_mac
9667 Postings
seit 2008-08-03


an diesem unbedingten Hilfswillen der EU darf mittlerweile heftig gezweifelt werden.
Ausser leidlich netter Worte kommt da nichts.


Liebe Poster!
Um in diesem Forum zu posten, müssen Sie sich registrieren! Beim Anlegen eines Accounts können Sie Ihren Nickname festlegen, unter dem Ihre Meldung dann gepostet wird. Das allgemeine Forum dient für Postings, welche keinen direkten Bezug zu einer Matrix-Company haben.

Vielen Dank & viel Spass
Ihr boerse-express.com Team
Ihre Watchlist


 
Neueste Postings

Spezial-Boards

Postingmatrix
AGR | AMAG | AMS | ANDR | ATEC | ATRS | ATS | ATX | ATX | AW2 | BAH | BDI | BENE | BEO | BETB | BFC | BIND | BWIN | BWT | C2 | CAI | CAT | CNTY | COV | CWI | DOC | EBS | ECO | EVN | FAA | FKA | FLU | GROA | HEAD | HIS | HTI | IEA | IIA | KTCG | KTM | LNZ | MAI | MIP | MMK | OMV | PAL | PARS | POLY | POS | POST | QINO | RAP | RBI | RBT | RHI | ROS | SAC | SBO | SEM | SNT | SNU | SPI | STR | SWUT | SZBN | TAN | TEAK | TKA | UIV | UP2 | UQA | VER | VIG | VLA | VOE | WIE | WOL | WWE | WXF | ZAG |
Postingmatrix Deutschland
ADS | ALV | BAS | BAY | BAYN | BECH | BEI | BILF | BMW | CBK | CGY | CON | CZM | DAI | DB1 | DBK | DPB | DPW | DRW | DTE | EOAN | EVT | FME | FRA | FRE3 | HEN | HEN3 | IDS | IFX | KCO | KON | LHA | LIN | MAN | MEO | MOR | MRK | MUV | MUV2 | NDX1 | PFV | QCE | QIA | QSC | RIB | RSI | RWE | SAP | SDF | SIE | SING | SOO | SOW | SUED | SWV | SZG | TKA | UTDI | VERS | VOW | VOW3 | WCH | WIRE |
Postingmatrix US
AA | ATT | AXP | BA | BAC | CAT | CCC | CSCO | CVX | DIS | DP | GE | HD | HPQ | IBM | INTC | JNJ | JPM | KFT | MCD | MMM | MRK | MSFT | PFE | PG | UTX | VZ | WMT | XOM |
* Es wird der Mittelwert von Bid/Ask gebildet und im Verhältnis zum Schlusskurs (während Handelszeiten: zum letzten Kurs) als Prozentabweichung angezeigt. Angaben ohne Gewähr. Daten bei Lang & Schwarz