www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 358
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG (AT0000606306)


RBI 2.78 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 60630
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 20.880
Vortag 20.315
Veränd. 0.565 (2.78%)
Eröffnung 20.445
Hoch 20.915
Tief 20.320
Volumen 266326
Chart
Linienchart
von:
bis: 2017-04-28
Veränd. -
Erster 20.45
Letzter 20.880
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
andbar
Wohin geht die Reise ?2017-04-11 10:27:46
11 Postings

seit 2015-01-18

Liebe Community ,

nach den letzten Tagen/Wochen tritt der Kurs der Rbi mehr oder weniger auf der Stelle....
Was meint ihr , wo geht die Reise hin ?

Bzw. wann werden sich die positiven Effekte der Verschmelzung im Ergebnis/Kurs der Aktie wiederspiegeln ?

Oder seht ihr noch diverse Leichen im Giebelkreuzkeller ?


LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
> Wohin geht die Reise ?2017-04-11 15:43:15


Ob faule Kredite gibt wer weiß.

Grundsätzlich sollte RBI auf gutem Weg sein.

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>> Wohin geht die Reise ?2017-04-11 16:22:13



Leichen im Keller sollten keine auftauchen. Eher sollten die Abschreibungen weiter reduziert werden können. Mit dem Gang der Polen Tochter an die Börse in Warschau könnte aus der Not heraus eine Erfolgsgeschichte geschrieben werden.
Kurstechnisch passt es ganz gut. Wenn sie die Gewinne in Richtung Ertragskraft der Erste Bank entwickeln könnten, sind durchaus 20% Prozent an Aufwärtspotenzial denkbar.
Nach unten kann immer etwas passieren, aber viel unter 20 wird es wohl nicht mehr gehen.
Die Kaufgelegenheiten bei 12, 10 oder gar 9 sind Geschichte.

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>> Wohin geht die Reise ?2017-04-12 12:48:52


Ich würde grundsätzlich NICHTS bei Banken Ausschliesen.
Aber es geht eher richtung EBS Kurse :-)

Börsegang in Polen ist auch nicht nur negativ - kann sich doch Polenbank selber Geld über die Börse holen.
Vorallem ist der Zeitpunkt auch nicht der schlechteste & es gibt extra geld für RBI das gut für EK ist.

Bin sehr zuversichtlich - vorallem wegen der Dividente nächstes jahr

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>> Wohin geht die Reise ?2017-04-12 13:27:02


Meint ihr , das 2-2,2 Euro für 2017 bzw 2,5-2,8 für 2018 pro Aktie realistisch sind ?

Das Asiengeschäft sollte doch bald abgewickelt sein bzw. sehe es mit ähnlich mit den Rückgang für Abschreibungen.

Dazu kommen noch die Wachstumsraten in der CEE-Region...

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>> Wohin geht die Reise ?2017-04-12 14:30:06



Circa 2€ pro Aktie für 17 ist auch der Durchschnitt der Analysten. Dann hätten wir ein KGV von 10 beim aktuellen Kursniveau, was dann einer soliden Bewertung entspricht.
Weiter nach oben kann es nur gehen, wenn die Gewinndynamik Richtung 3€ pro Aktie gehen sollte. Dann sind auch Kurse um die 30 denkbar. Bevor der Markt nicht daran glaubt, werden wir um die 20 pendeln.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 13:45:18


denke wir sehen wieder eher die 17.-.........

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:03:44


Aber kann mir wer den siebten Tag infolge mit Verlusten bzw mit gleich solchen Verlusten logisch erklären !?
Die Bank ist doch eigentlich am Genesungskurs bzw. die Zahlen bisher passen doch , der RSI sollte den Kurs ebenfalls nach oben treiben....

Solche Tage wie heute ergeben keinen Sinn

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:05:19


Erste Group bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen - und 23,0 Euro als Kursziel.
Letzter Schlusskurs: 20,75 Euro - durchschnittliches Kursziel: 19,67 Euro.

WAS DIESE ANALYSEN wert sind kann sich jeder selbst ausmalen.......... denke nur zurück an Andritz KZ 55 - 62 und......... die Aktie kann froh sein wenn die 49 oder 50 hält.........
ZURÜCK zur RBI, wir werden wieder die 17 oder darunter sehen, KZ heute unter 19.- ? und die Klappe würde aufgehen...........

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:12:29


Aber aus welchem Grund flüchten die Anleger so aus der Aktie ?

Die Zahlen des Unternehmens passen doch ,sieh dir die bisherigen Zahlen an....

Das Analysten oft etwas anderes schätzen ist jedem klar , aber die bisherigen Fakten sollten die Rbi eigentlich stützen.

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 15:47:14



Wenn jemand von der RBI überzeugt ist, dann kann man solche Rücksetzer ja auch als Kaufgelegenheit sehen. Natürlich wenn sie wieder auf die 17 fällt, dann sind die derzeitigen 19,xx auch keine Okkasion.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 16:47:07



5 Tage

30 Tage

100 Tage



Durchschnittspreis
20,861 21,683 20,042

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 16:52:30


Immigon - Verkauf von RBI-Aktien bringt 100 Mio. fürs Eigenkapital
Für Bilanz 2017 - Erst der Umtausch der RZB-Aktien in RBI-Aktien ebnete den Verkauf des Pakets

Nur drei Tage, nachdem die Raiffeisen Zentralbank mit der Raiffeisen Bank International (RBI) fusioniert hat, hat die ÖVAG-Bad-Bank Immigon im März ihre RBI-Aktien verkauft: 21 Euro je Aktie ergaben 208 Mio. Euro Verkaufserlös. Die Einnahmen aus dieser Transaktion werden im Jahr 2017 das Eigenkapital um rund 100 Mio. Euro verbessern, schreibt die Immigon in den Ergänzungen zum Jahresbericht 2016.

Durch die Fusion der RZB mit der RBI sind die früheren RZB-Aktionäre zu Aktionären der RBI geworden. So auch die teilstaatliche Immigon als Abbaufirma der früheren Volksbanken AG (ÖVAG), die historisch über ein kleines Aktienpaket mit der RZB verflochten war.

Durch die Fusion hatte die Immigon 9,9 Millionen RBI-Aktien erhalten, das waren gut 3 Prozent vom Grundkapital der börsennotierten Raiffeisen Bank International. Dass man sich vom RZB-Aktienpaket nicht früher getrennt hat, begründete die Immigon im seit Mittwoch publizierten Jahresbericht 2016 damit, dass die RZB ja nicht börsenotiert und außerdem kein "strategisches Käuferinteresse" geortet worden war. Vertragliche Vorkaufsrechte und Zustimmungserfordernisse hätten zumindest bis Ende 2015 eine Verwertung nur unter signifikanten Abschlägen erlaubt.

Nachdem die Fusion von RBZ und RBI am 18. März 2017 mit Firmenbucheintrag wirksam wurde, schlug die Immigon das RBI-Aktienpaket umgehend (am 21. März 2017) los. Über ein so genanntes beschleunigtes Bookbuilding für institutionelle Anleger ging das auch besonders schnell.

Heute, Mittwochvormittag, notierte die Aktie der RBI an der Wiener Börse bei 19,80 Euro.

Bei der Immigon hat sich im wesentlichen durch den im Geschäftsjahr 2016 aufgelaufenen Verlust das Eigenkapital auf 772 Mio. Euro vermindert, heißt es im Immigon-Konzernabschluss.

Unter dem Strich wies die Immigon für 2016 einen Nettoverlust von 54,3 Mio. Euro aus. Im Jahr davor hatten hohe Sondererlöse aus Swap-Auflösungen und Anleiherückkäufen die Ergebnisse auf dreistellige Millionenhöhe gepusht.

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>> Re(1): Wohin geht die Reise ?2017-04-13 17:14:26


Dieser Verkauf erklärt des Sturz von 23 auf 21 Euro bzw. rechtfertigt fürs erste diese Linie , aber der weitere Verfall der letzten 6 Tage plus dem heutigen lassen sich dadurch so nicht begründen.

Handelsvolumen um 17:12Uhr 1.060.793 Stück.

Sowohl der RSI als auch die momentanen Zahlen sprechen eine andere Sprache.

Schon klar das ich damit nerve, aber dieser Kursverfall heute ergibt keinen Sinn.


Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-14 09:19:02


was ergibt an der Börse überhaupt Sinn?

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-14 12:37:09


Touche ;)

trixly
452 Postings
seit 2012-10-18
>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 07:30:20


Rückschlag für Erste Group und Raiffeisen Bank in Sachen kroatische Franken-Kredite.

Die Zwangskonvertierung von Frankenkrediten in Kroatien ist nach Ansicht des kroatischen Verfassungsgerichts nicht verfassungswidrig. Das Höchstgericht hat die Beschwerden von acht ausländischen Banken, darunter österreichischen, die zwei umstrittene Gesetze aus 2015 angefochten hatten, abgewiesen, berichteten kroatischen Medien am Freitag.

Die Gesetzesänderungen seien als "einmalige Maßnahmen" nötig gewesen, um legitime Ziele zu erreichen, hieß es. Nachdem die Kreditnehmer in eine benachteiligte Lage gegenüber den Banken gerieten, hatte der kroatische Staat laut Verfassungsgericht die Pflicht, bestimmte Maßnahmen auf dem Markt einzuleiten.

Mit den beiden Gesetzen hat der kroatische Staat den Banken eine Umwandlung von Franken-Krediten in Euro verordnet. Die damalige Mitte-Links-Regierung reagierte damit auf die Freigabe des Franken-Wechselkurses. Die rasche Aufwertung des Franken brachte viele Kreditnehmer, die vor allem Wohnungskredite in der Schweizer Währung hatten, in finanzielle Not.

Der kroatische Bankenverband (HUB) schrieb in einer Reaktion auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts, dass die Zwangsumwandlung im Gegensatz zum EU-Recht und internationalen Verträgen stehe.

Das Höchstgericht leitete die Prüfung der Gesetze im November 2015 ein. Es lehnte damals auch einen Antrag der Banken ab, das Gesetz bis zu einer endgültigen Entscheidung auszusetzen. Im Vorjahr wurde die Umwandlung abgeschlossen.

Angefochten wurde die Zwangsumwandlung von den Tochterbanken der österreichischen Raiffeisen, Hypo Alpe-Adria-Bank, Erste Bank und Zagrebacka banka (UniCredit) sowie Sberbank Europe, Privredna banka Zagreb (Intesa Sanpaolo), Splitska Banka (Societe Generale) und der OTP. Die Banken, unzufrieden damit, dass die Kosten der Umwandlung auf sie abgewälzt wurden, beklagten vor allem die rückwirkende Anwendung des Gesetzes sowie das Eingreifen in Vertragsverhältnisse.

Kroatien bekam im Vorjahr deswegen auch eine Rüge aus Brüssel. In einem Mahnschreiben kritisierte die EU-Kommission ebenfalls die Abwälzung der Kosten und die rückwirkende Anwendung.

Die UniCredit, der die Zagrebacka banka gehört, hat im Herbst 2016 ein Verfahren vor dem Internationalen Zentrum zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (ICSID) in Washington eingeleitet. Bisher gab es in kroatischen Medien keine Berichte darüber, ob auch andere Banken vor das Schiedsgericht zogen, wie es die Beobachter erwarteten.

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 11:12:10


Die erste ist davon im gleichen Umfang betroffen , bzw hat aber nicht so reagiert.....

Bin jetzt gespannt wie die Entwicklung am kommenden Handelstag aussieht , wollte schon ein call turbo-knock out auf Raiffeisen kaufen , das bei 18,7 den strike hat , da es bereits der 7 Tag in Folge mit Verlust war bzw sogar starken Verlust....

Hab aber dann die Finger davon gelassen , mal schauen ob ich mich ärgern werde^^

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(2): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 13:29:26



Also Börsenkurse machen irgendwie keinen Sinn, wenn sie in die falsche Richtung tendieren. Aber der Kauf eines Calls mit Turbo knock out und strike bei xx - das macht Sinn!

Da kann man nur frohe Ostern wünschen!

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 14:06:42


ebenso frohe Ostern

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-15 14:13:12


Frohe Ostern !

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-17 14:40:31


RBI ist sehr schnell gestiegen i. f. viele Gewinn mitnahmen bei "Bad News"

Aber grundsätzlich hat sich nicht viel geändert.

Kroatien sehe ich vorerst noch nicht so tragisch da es noch Instanzen gibt & ich weiterhin auf einen vergleich hoffe.


AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Wohin geht die Reise ?2017-04-18 16:38:50


Feines Massaker der RBI-Aktie. Fast schon verlockend....

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Wohin geht die Reise ?2017-04-18 18:14:54


verlockend ja, aber erst ab 17.-

AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 13:27:09


Glaskugel? Bauchgefühl oder Charttechnik?

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 14:41:51


alles zusammen......ggg

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 16:59:52



Eine 17 sehen wir nur unter der Bedingung, dass das erste Quartal total daneben gegangen ist. Das ist aber sehr, sehr unwahrscheinlich. Viel eher wird es ganz gut gelaufen sein, was uns dann wohl wieder über die 20 führen wird.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-20 18:36:20


wünsche es euch.......

AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 08:38:57


Danke, dein Wunsch geht wohl in Erfüllung :)

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 10:08:30



Da merkt man wie irrational Börse sein kann. Was bitte hat die RBI mit einer Wahlentscheidung in einem EU Land zu tun. Gleich lächerlich wie der Brexit Absturz. Kein einziger Kunde wird sein Verhalten bezüglich seiner Hausbank auch nur einen Millimeter verändern. Egal wer gewählt wird. Außer die Glawischnig wird Kanzlerin und kehrt zum Tauschhandel zurück.-)

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> (6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 10:48:27


Sehr schöne Antwort ;)

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12


gut geschrieben

AktieX
310 Postings
seit 2010-08-05
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 11:24:32


@voitsberger:

rein logisch und rational betrachten - hast du vollkommen Recht. Jedoch wenn man schon länger an der Börse ist, war es absolut "glasklar", dass die RBI (nach den groben Verlusttagen davor) doppelt reagieren wird, wenn die Wahl "pro Euro" ausgehen wird....

So ist das halt nun mal.....

andbar
11 Postings
seit 2015-01-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 18:43:40


Die große Frage ist wie die Aktie morgen reagieren wird ! Der starke Anstieg heute sollte eigentlich für einen Rücksetzer morgen sorgen , jedoch sprechen die Fundamentaldaten bzw der RSI der RBI eine andere Sprache! :)

Zumal in 2,Wochen die Q1 Zahlen gelegt werden!

Mal schauen wies weiter geht...

sorgente
10 Postings
seit 2010-03-18
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-24 20:29:58


Also ich denke das es Morgen aufwärts gehen wird.

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(6): Wohin geht die Reise ?2017-04-25 11:06:06


RBI ist mit sicherheit soviel wert wie die EBS.

;-)

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(7): Wohin geht die Reise ?2017-04-25 13:48:31


wenn nicht doppelt soviel....ggg

 
LASKler
Raiffeisenbank International2017-02-08 17:41:01
9171 Postings

seit 2012-02-28

Sehr geehrte Damen und Herren, anbei übermitteln wir Ihnen die soeben veröffentlichte Ad-Hoc-Mitteilung der Raiffeisen Bank International: "RBI Vorläufige Geschäftszahlen 2016 – CET1 Ratio (fully loaded) bei 13,5%"           Über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen informieren wir Sie weiterhin gerne. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen, Susanne E. Langer Leiterin Investor Relations 

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12


warum dann das Minus heute????

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12



Mitteilung

RBI Vorläufige Geschäftszahlen 2016 – CET1 Ratio (fully loaded) bei 13,5%

Wien, 8. Februar 2017. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) gab heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 bekannt. Die CET1 Ratio (fully loaded) lag zum 31. Dezember 2016 mit 13,5% über den Markterwartungen und deutlich über der selbst gesetzten Kapitalzielquote.

Die CET1 Ratio (fully loaded) betrug zum 30. September 2016 12,3%. Der Anstieg im vierten Quartal ist primär auf den Verkauf der polnischen Leasinggesellschaft Raiffeisen Leasing Polska (rund 30 Basispunkte), eine weitere Reduktion der risikogewichteten Aktiva (rund 15 Basispunkte), positive Wechselkursentwicklungen (ein positiver Effekt von rund 20 Basispunkten auf das CET1-Kapital, fully loaded), das Ergebnis nach Steuern im vierten Quartal 2016 in Höhe von rund EUR 99 Millionen (rund 17 Basispunkte) und die Anrechnung des Ergebnisses nach Steuern für das dritte Quartal 2016 in Höhe von EUR 213 Millionen auf die Gesamtjahreskapitalquoten (rund 35 Basispunkte) zurückzuführen. Aufgrund regulatorischer Bestimmungen wurde das Ergebnis für das dritte Quartal 2016 für die Kapitalquoten zum

30. September 2016 noch nicht berücksichtigt.

Erfolgsrechnung in EUR Millionen

Zinsüberschuss
Nettodotierungen zu Kreditrisikovorsorgen Provisionsüberschuss
Handelsergebnis Verwaltungsaufwendungen
Übrige Ergebnisse
Ergebnis vor Steuern
Ergebnis nach Steuern
Konzernergebnis

Bilanz in EUR Milliarden

Forderungen an Kunden Verbindlichkeiten gegenüber Kunden Bilanzsumme
Risikogewichtete Aktiva (RWA gesamt)

Kennzahlen

Nettozinsspanne
NPL Ratio
NPL Coverage Ratio
Common Equity Tier 1 Ratio (fully loaded) Common Equity Tier 1 Ratio (transitional) Eigenmittelquote (fully loaded) Eigenmittelquote (transitional)

1-12/2016

2.935 (754) 1.497 215 (2.848) (204) 886 574 463

31/12/2016

~70,5 ~71,5 ~112 ~60

1-12/2016

~2,8%

~9,3% ~75,6% ~13,5% ~13,8% ~18,8% ~19,1%

1-12/2015

3.327 (1.264) 1.519 16 (2.914) (40) 711 435 379

31/12/2015

69,9

69,0 114,4 63,3

1-12/2015

3,00% 11,9% 71,3% 11,5% 12,1% 16,8% 17,4%

Die Zahlen wurden noch nicht abschließend von den Wirtschaftsprüfern bestätigt. Der vollständige RBI- Geschäftsbericht 2016, Pro-forma-Kennzahlen für das fusionierte Institut aus RBI und RZB sowie Details über das abgelaufene Geschäftsjahr werden am 15. März 2017 veröffentlicht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Susanne Langer
Leiterin Group Investor Relations ir@rbinternational.com
Telefon +43-1-71707-2089

Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 1030 Wien, Österreich www.rbinternational.com

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09


Sehr gute Zahlen.... Das müsste der Aktie morgen eigentlich einen ordentlichen Schub geben...
Dabke für die Info

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21



Die Zahlen sind ganz passabel ausgefallen. Jetzt steht dem Rennen mit der Erste Bank um die höhere Bewertung nichts mehr im Wege. Da hat die RBI noch ganz viel Platz nach oben.-)

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12


geht doch nach Startschwierigkeiten zu Beginn

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09


Eindeutiges Buy bis 25€..... Da kann man nicht viel falsch machen. Alles nur eine Frage der Zeit.... Midterm.

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28


Werfe mal das Dividenden Tehema auf.

Sollten Zahlen stabil bleiben könnte Dividenden Strategie wieder aufgenommen

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09


@Laskler Stimme dir voll zu.... Der einzige Wehrmutstropfen ist die Dividende. Wenn die Dividende wieder eingeführt wird dann bremst das Rennen zwischen EBS und RBI nichts mehr.

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21



Bei der derzeitigen Kapitalausstattung ist es klar, dass nächstes Jahr wieder eine Dividende bezahlt wird. Die 13,5% Eigenkapitalquote sind schon ganz ordentlich.
Der heutige 6% Hüpfer nach oben kommt nicht von ungefähr.


KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09


Die Kurszielvergabe dürfte trotz guter Zahlen und bereits 111,5% Performance im letzten Jahr, immer noch mittels Glaskugel erfolgen....

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21



Als Alternative zur Analysten Glaskugel taugt noch immer der weststeirische Kaffeesud. Und der besagt folgendes (alle Untergangspropheten bitte hier nicht weiterlesen):

Der Börsegang der polbank wir ein voller Erfolg. Mehrfach überzeichnet wird die Aktie zum highflyer des Jahres.
Die russische Wirtschaft inklusive Rubel erholt sich weiter und beschert dem Russland Ableger einen Rekordgewinn.
Die Osteuropa Töchter verzeichnen ebenfalls Rekordgewinne, was in Summe für die Mutter in Wien zu einem Ertrag in Richtung einer satten Milliarde Euro führt.

100% sind also noch locker drin.-)

 
KingJulien
Geschäftsbericht 20162017-01-31 16:10:17
237 Postings

seit 2009-12-09

Am 15. März ist es soweit und der Geschäftsbericht 2016 wird veröffentlicht. Angesichts der Entwicklungen ein Tag den man sich rot im Kalender anstreichen darf und mit Freude erwarten kann. Einzig und allein die (derzeit noch) fehlende Dividende stört mich ein wenig.

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
> Geschäftsbericht 20162017-01-31 17:15:43



Das Schlussquartal muss ziemlich erfolgreich verlaufen sein, ansonsten wären wir jetzt nicht über 20. Fragt sich nur wie weit der Kurs noch laufen wird angesichts steigender Zinsniveaus, die den Banken ganz massiv die Erträge heben wird.

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09
>> Geschäftsbericht 20162017-01-31 17:58:13


Denke auch dass das Schlussquartal sehr erfolgreich verlaufen ist. Wann werden die Quartalszahlen präsentiert? Gibt's da eine offizielle Präsentation? Hab kein Datum im Kopf

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>> Re(1): Geschäftsbericht 20162017-01-31 18:52:34


sollte jawohl sollte die 20.- halten dann ist ein Anstieg möglich, aber Trump und die USA sind für den gesamten Markt eine noch nicht abschätzbare Gefahr

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>> Re(1): Geschäftsbericht 20162017-01-31 19:33:23



Mit dem Jahresergebnis werden die Zahlen zum Q4 mitgeliefert. Werden wie meist untergehen, außer sie sind besonders unerfreulich.

Der Trump als Gefahr für den Kurs der RBI? Seit seinem Sieg gehts nur bergauf mit der Aktie. Auch Trump verantwortlich?

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-01-31 19:59:02


Hochmut kommt vor dem Fall, bin mir sicher das es in der Ära Trump wieder einen Black Friday geben wird, dann sind alle auch die Rbi betroffen oder hast du die 9 Euro Kurse schon vergessen.......

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-01-31 20:28:09



Die 9 Euro - kann mich noch gut erinnern. Kaufen war angesagt, bloß wer hatte damals schon den Mut...

9 Euro gibts im Moment bei einem Technologieunternehmen aus der Stmk - ein kleiner diskreter Hinweis.-)

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-02-01 14:32:00


Rein Theoretisch kann jedes Unternehmen Pleite gehen.

Die neun € war ein Panik Kurs - da war eine zerschlagung der RBI nicht ausgeschlossen.


ABER jetzt hat sich doch vieles verbessert

Russland & Rubel (dank Ölpreis) Stabil
Alle Wesentliche Märkte positiv
Man muss Polenbank NICHT verkaufen!

Ob Grichenland noch eine Rollespielt kann ich nicht Einschätzen - aber was kauft die EZB um 80 Millarden (80.000.000.000 in zshlen) JEDES MONAT??

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09
>>>>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-02-01 15:35:01


Alles in Allem schätze ich das derzeitige Umfeld der RBI und aller in den Oststaaten investierten Banken sehr gut ein. Ein Kurs von 25+ wäre mehr als gerechtfertigt. Die EBS hat meiner Meinung nach den Deckel bei 30€ per Share... Zumindest zurzeit...

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-02-02 15:24:03



Jetzt fehlt bei der Ersten grad noch 1 Euro bis zur 30. Das sollte machbar sein.
Schwieriger wird dann der Anstieg bis zur 40, der wohl ein Jahr in Anspruch nehmen wird.

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-02-02 15:49:44


Unsere Banken halten sich gut - nach dem Milliarden Verlust der DB

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09
>>>>>>>>>>> Re(2): Geschäftsbericht 20162017-02-02 16:15:00


Irgendwie dürfte da aber ein Widerstand bei der 30 drinnen sein.... Ich denke wenn die 30 fällt geht's rasch mal nach oben.

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>> Re(3): Geschäftsbericht 20162017-02-02 16:31:03


ggggggg

KingJulien
237 Postings
seit 2009-12-09
>>>>>>>>>>>>> Re(3): Geschäftsbericht 20162017-02-02 16:44:05


Ich habe vielleicht vergessen dazuzuschreiben das ich die EBS meine... Und einen charttechnischen Widerstand bei 30

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>> Re(3): Geschäftsbericht 20162017-02-02 17:32:19


Einfach Zeit lassen ... wird schon noch.

Es läuft

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Geschäftsbericht 20162017-02-02 18:10:51


dann ist es klar wenn du die EBS gemeint hast, den 30 bei der rbi sind dzt Träume

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Geschäftsbericht 20162017-02-03 19:16:43


Bin schon auf zahlen gespannt

voitsberger
2376 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(4): Geschäftsbericht 20162017-02-03 20:11:09



Sollte es der RBI gelingen in Richtung 1 Mrd Euro Gewinn zu gehen, dann sind selbst die 40 möglich. Binnen Jahresfrist wohlgemerkt!

Euphemia
202 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Geschäftsbericht 20162017-02-08 16:02:47


20.- gefallen, aber die Hoffnung lebt

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Geschäftsbericht 20162017-02-15 14:12:16


Bleibt abzuwarten auf die ersten zahlen der RBI neu

Glaube aber immer noch an einer Dividente bei passenden zahlen.

Intressant wird sein wieviel man für die 25% der Polenbank bekommt

LASKler
9171 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(5): Geschäftsbericht 20162017-02-28 13:29:38


Gute zahlen der EBS geben auch Hoffnung auf besserer Zahlen der RBI

Osteuropa läuft - i.f. Muss es auch für die RBI laufen.

In Russland soll es auch gut laufen.



Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
1.42%
(15:38)
-0.23%
(00:00)
0.03%
(00:00)
0.39%
(00:00)
NIKKEI
0.00%
()
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HTI
IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP MMK
OMV PAL PARS POS POST PYT QINO
RAP RBI RBT RHI ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
-0.23%
(00:00)
0.03%
(00:00)
0.11%
(00:00)
0.03%
(00:00)
0.39%
(00:00)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF -0.14% 1.0820
GBP -0.57% 0.8442
JPY -0.07% 121.2700
NOK -0.13% 9.3367
SEK 0.67% 9.6244
USD -0.11% 1.0881