www.be24.at www.foonds.com www.boerse-express.com/abo
User online: 66
pxp
main
sub
 
 

Chart und aktueller Kurs
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG (AT0000606306)


RBI 1.64 % intraday 1 W 1 M 1 Y 3 Y YTD
Stammdaten
WKN 60630
Währung EUR
Typ Aktie
Börse Wien
Aktueller Wert
Letzter 28.855
Vortag 28.390
Veränd. 0.465 (1.64%)
Eröffnung 28.670
Hoch 28.895
Tief 28.605
Volumen 238262
Chart
Linienchart
von:
bis: 2017-10-22
Veränd. -
Erster 28.67
Letzter 28.855
chart
Chart-Details J-Trader

Diesen Titel: ins Portfolio
 
 
 

Neuen Thread erstellen
 
abfangjäger
218 Postings
seit 2010-05-06
> next step 19,602017-07-20 13:17:28


....leider richtig unsicher und instabil :( was ist eure meinung

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>> next step 19,602017-07-21 11:41:30


da hast du den nagel auf den kopf getroffen, denke das es sogar unter 18 gehen wird.....

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>> next step 19,602017-07-25 12:35:13



Solange der ATX Richtung Norden geht, können die Banken gar nicht anders als ebenso nach Norden zu ziehen. Sind Q2 sowohl bei der Ersten als auch bei der RBI einigermaßen zufriedenstellend verlaufen, sind wohl heuer noch locker 10% mit beiden Schwergewichten zu verdienen.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>> next step 19,602017-07-25 12:43:54



Also nach dieser ad-hoc Meldung kann man die 18 getrost ausschließen. Die 28 sind wohl wesentlich wahrscheinlicher.
Wenn im Halbjahr bereits nahezu 2Euro pro Aktie verdient wurden, wird das aufs Jahr gesehen Richtung 3 Euro laufen. Dividende damit gesichert und wohl auch um einen Euro. Für shorties in RBI wird das jetzt sehr schwieriges Gelände.

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>>>>> Re(1): next step 19,602017-07-25 13:05:52


Gratulation der RBI

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>> Re(1): next step 19,602017-07-25 13:39:20



Gratulation all jenen, die bei 10 und darunter eingestiegen sind und die Nerven bewahrt haben!
So ein Riesenkonzern schafft es doch immer irgendwie zurück auf ein solides Fundament.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>> Re(1): next step 19,602017-07-26 17:37:12



Geschlossen am Tageshoch. Wieviele Tage bis zur 30?

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>> Re(2): next step 19,602017-07-27 07:58:56


ruhig Blut Steierbua

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>> Re(2): next step 19,602017-07-27 08:53:31



Schwierig ruhig zu bleiben, wenn doch noch einige Prozent zu holen sind.-)

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-07-28 07:58:56


warum da du ja sagst 30........

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-07-28 10:28:51



Man wird das Halbjahr nicht auf das Gesamtjahr umlegen können, denn dann wären wir bei knapp 4€ Gewinn pro Aktie. Also bleiben wir vorsichtig und sagen 3€. Mit der klaren Tendenz die 4€ in den Folgejahren erreichen zu können. Ein Konkursszenario ist daher völlig auszuschließen. Damit kann man davon ausgehen dass sie zu alten Bewertungsmaßstäben zurückkehren wird, wo sie bei einem KGV von 12 und darüber notiert hat.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-07-31 09:21:11



HSBC hebt jetzt auch das Kursziel an: 26€! - Sehr mutig!.-)

Ernsthaft kann man natürlich auch ein gewisses Abwärtsrisiko nicht ganz von der Hand weisen. Wird beispielsweise der Ausblick derart angepasst, dass im 2. Halbjahr keine großen Aufwärtsgewinne mehr drin sind, dann kann es natürlich rasch nach unten gehen. Auch die Zahlen der Erste Group sind wichtig. Enttäuschen diese, dann wird das auch die RBI drücken.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-03 09:20:45



Kursziel für die Erste Bank: 45€. Das nenne ich mal vernünftig von JP Morgan.-)

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-04 16:03:16



Die Zahlen der Ersten waren jetzt nicht gerade berauschend. Gewinnrückgang! Trotzdem geht die Aktie nach oben. Ein gutes Zeichen.
Der Abstand der RBI zur Ersten ist auch in Frage zu stellen. Schlappe 50 Mio. verdiente die Erste im Halbjahr mehr als die RBI. Pro Aktie haben die Giebelkreuzler die Nase bereits vorne. Die 40 für die Erste bedeuten wohl auch die 30 für die RBI.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-08 13:19:48



Jetzt kann man nur hoffen, dass Strobl intelligent genug ist und das ausgezeichnete Halbjahresergebnis nicht nur auf Einmaleffekte zurückführen will.
Eine Dividendenankündigung von sagen wir mal 1,5 Euro pro Aktie wären der Hammer, der die Papiere sicher über die 30 katapultieren würde.

LASKler
9236 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-08 14:30:38


Mischkurs von 19€
Bin ich Froh um 10 € Nachgekauft zu haben.

Am besten nächstes Jahr Dividente - rechne mit einen € je Anteilsschein


Bin schon auf die genauen zahlen am Do. gespannt

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-08 15:54:48



1€ Dividende ist wohl das Minimum. 1,5€ wären best case. Bei ca. 3€ Gewinn pro Aktie könnten sie nach der dividendenlosen Zeit ein wenig großzügig sein.

@Laskler: Willkommen zurück aus dem Urlaub!

LASKler
9236 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-08 19:21:22


Hoffe doch das EK gestärkt wird & nicht übermäßig Dividende gezahlt wird.

Langfristig denken ;-)

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-09 11:53:58



Das Eigenkapital ist schon gestärkt genug.-) Jetzt sollen sie mal was für die Aktionäre tun!

LASKler
9236 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-09 14:02:37


persönliche Meinung:


Nach der Banken Krise - ist mir eine starkes EK lieber als Dividente.
RBI muss ein für alle mal so stark werden das sie NIE mehr von Staat abhänig werden muss.

BASEL 3 wird nicht die letzte Hürde bleiben.

langfristig wird EK 25% kommen.

jetzt haben wir all relodeat 13%?

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-09 14:37:20



Ja, so ca. 13%. Der Teil des Gewinns, der nicht als Dividende ausgeschüttet wird, landet eh im Eigenkapital. Also Laskler, du kannst beruhigt sein, solange die Bank anständige Gewinne erwirtschaftet.

LASKler
9236 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-09 14:44:08


Die RBI ist gut aufgestellt - aber wer weiß wie es anderen Banken geht.

Siehe Lehmens ...

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-15 16:11:33



Die Erste hat in Q2 in absoluten Zahlen 362 Mio. verdient, die RBI 367 Mio.
Pro Aktie ergibt sich für die Erste ein Gewinn von 84 Cent, die RBI hat 1,25 € erwirtschaftet.
Aus den Zahlen ist der Abstand von nahezu 10 € nicht länger gerechtfertigt. Knickt die Erste nicht massiv ein - wovon ich nicht ausgehe - müsste für die RBI Aktionäre noch einiges zu holen sein.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-16 15:04:03



Wieder an der Spitze der ATX Gewinner. Jetzt fehlen nur mehr ca. 2€ dann hätten wir den Buchwert erreicht und die eklatanteste Unterbewertung aufgeholt. Darüber wird es sicher holpriger werden mit den Zugewinnen. Eine anständige Dividendenankündigung ist auch noch ausständig.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-08-24 17:57:54



Wenn jetzt die BAWAG an die Börse geht und zwar mit dem 1,5 fachen Buchwert, dann sind 2 Szenarien denkbar:

Erste und RBI springen ebenfalls in Richtung 1,5 fachen Buchwert oder die BAWAG muss gehörig Federn lassen.

Grundsätzlich ist der Börsegang zu begrüßen, die Konkurrenz belebt das Geschäft und die beiden Flaggschiffe müssen sich eben mehr anstrengen, um die exzellenten Ertragsziffern der Ex-Gewerkschaftsbank zu erreichen.

Fazit: Daumen hoch für die Cerberus Heuschrecke.-)

LASKler
9236 Postings
seit 2012-02-28
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-09-01 13:25:44


Mal Abwarten,
denke die RBI ist die stärkste Bank in Österreich

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Re(3): next step 19,602017-09-01 17:03:46



Von den Kennziffern her sind die BAWAG und wohl auch die Oberbank am besten aufgestellt. In absoluten Zahlen (Gewinn) ist die ERSTE klar vorne. Die RBI ist am aufholen, hat aber noch ein ganzes Stück Arbeit vor sich.

 
lexlegis
88 Postings
seit 2016-11-19
> 6,125% p.a.2017-06-29 09:00:54


Hab ich da was falsch verstanden? Müssen die tatsächlich 6,125% zahlen, damit ihnen wer Geld gibt?
Aber es steht auch geschrieben: "... innerhalb weniger Stunden dreifach überzeichnet". Das sollte auch zum Nachdenken anregen.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>> 6,125% p.a.2017-06-29 11:20:26



6,125% - da muss man wirklich nicht lange überlegen.-)

Positiv ist sicher, dass sich das Management zutraut, dies auch bedienen zu können.
Eigenkapitalrendite wird ja mit 11% erhofft. Von daher bleibt ein schöner Puffer.

lexlegis
88 Postings
seit 2016-11-19
>>> 6,125% p.a.2017-06-29 12:33:59


Da kann man rechnen wie man will, hier wird Geld beim Fenster hinausgeworfen.
In Zeiten, wo Geld zum Nulltarif gezeichnet wird werte ich diese Aktion als Schwachsinn.

josef
273 Postings
seit 2006-08-07
>>>> 6,125% p.a.2017-06-29 12:55:40


Das sind sicher investoren die der rbi nahe stehen

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>> 6,125% p.a.2017-06-29 14:04:42



Sowohl der Börsegang der Polbank als auch die Aufnahme frischen Kapitals der Mutter scheinen vom Markt positiv aufgenommen zu werden. Wenn die Unsicherheit weicht, geht es in der Regel nach oben. 650 Millionen sind ja nicht gerade wenig. Dreifach überzeichnet - spricht für das Unternehmen.

lexlegis
88 Postings
seit 2016-11-19
>>>>>> 6,125% p.a.2017-06-29 19:27:56


Genau das spricht gegen das Unternehmen!
Wenn so gefragt, dann kann ich auch weniger bezahlen. Da wurde Geld verschenkt.

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>> Re(1): 6,125% p.a.2017-06-29 19:56:23


wer 6.125% Zinsen zahlen muss ist nicht gerade positiv eingestuft.......

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>> Re(1): 6,125% p.a.2017-06-29 22:18:30



"Innerhalb weniger Stunden" 650 Millionen aufzustellen, stell ich mir jetzt auch nicht so ganz einfach vor. Und dazu dreifach überzeichnet, klingt auch ganz gut.

Schade finde ich ja nur, dass man als Ösi Kleinanleger die Polbank nicht zeichnen kann. Aber vielleicht gibt es die Chance nach der Platzierung günstig zu Aktien zu kommen. Schau ma mal!

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>> Re(2): 6,125% p.a.2017-06-29 23:15:07


wer hätte da nicht zugegriffen, bei dem Zinssatz........

Euphemia
272 Postings
seit 2016-10-12
>>>>>>>>>> Re(3): 6,125% p.a.2017-07-07 13:26:10


Polbank Deal gescheitert kein Börsengang...... das sagt alles ......

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>> Re(3): 6,125% p.a.2017-07-08 19:33:01



Das sagt alles über die Idee den Kleinanlegern ein Schnäppchen vorzuenthalten. Aber irgendwann werden sie schon noch draufkommen, dass auch in Polen genug Kleinanleger bereit gewesen wären eine polnische Bank unter Buchwert zu erwerben.

lexlegis
88 Postings
seit 2016-11-19
>>>>>>>>>>>> Re(3): 6,125% p.a.2017-07-09 14:12:31


Die Realität sieht wohl etwas anders aus. Da will niemand den Kleinanleger schädigen, es besteht eben nicht das gewünschte Interesse. Und Geld will der Bank wohl auch niemand billiger geben, sonst hätte sie niemals zu diesem Zinssatz Geld geliehen.
Du bist wohl allein mit der Meinung, dass dies ein Erfolg ist.

voitsberger
2536 Postings
seit 2007-11-21
>>>>>>>>>>>>> Re(3): 6,125% p.a.2017-07-09 14:52:03



Ein Erfolg ist das natürlich nicht. Nur warum sollte es nicht gelingen ein paar Tausend Kleinanleger dazu zu bringen ein paar Bank Aktien zu erwerben. Allein in Österreich gebe es genug Potential die polnische Tochter zu verkaufen. Hier bei uns schlummern aberwitzige Milliardenbeträge auf den Sparkonten, die nur angezapft werden müssen. Allein für die RBI Anleihen gebe es selbst unter 6% genug Retail-Publikum, die so etwas zeichnen würden.

 
JM-Abgezockter
Kursentwicklung2017-06-21 10:24:11
302 Postings

seit 2009-12-09

hat jemand eine Erklärung für die Verluste in den letzten Tagen ?
Lauter positive Erwartungsmeldungen ein Verkaufsgrund ?


Chart-Suche

 
 
Login für Ihr Depot
Klicken Sie hier

Technology and Data provided by
Nutzungsbedingungen bitte beachten
Clippings
 
Meistgelesen letzte 2h
 
... in den letzten 5 Minuten
 
Postings
 
ATX
(17:33)
3383.15
0.42%
Top 5 ATX
RHI AG 2.64%
RAIFFEISEN BANK INTERNAT. AG 1.64%
ERSTE GROUP BANK AG 1.16%
VOESTALPINE AG 1.04%
OESTERREICHISCHE POST AG 1.04%
Flop 5 ATX
ZUMTOBEL GROUP AG -1.85%
SCHOELLER-BLECKMANN AG -1.69%
BUWOG AG -1.27%
S IMMO AG -0.52%
OMV AG -0.43%
 
Matrix   
Matrix Österreich Matrix Deutschland Matrix USA
0.42%
(17:33)
-0.41%
(00:00)
AGR AMAG AMS ANDR ATEC ATRS ATS
ATX AW2 BAH BDI BENE BEO BETB
BIND BWIN BWO BWT C2 CAI CAT
CNTY COV CWI DOC EBS ECO EVN
FAA FACC FKA FLU GROA HEAD HTI
IIA KTCG KTMI LNZ MAI MIP MMK
OMV PAL PARS POS POST PYT QINO
RAP RBI RBT RHI ROS SAC SBO
SEM SNT SNU SPI STR SWUT TAN
TEAK TKA UIV UP2 UQA VER VIG
VLA VOE WIE WOL WWE WXF ZAG
-0.41%
(00:00)
-0.97%
(00:00)
-1.78%
(00:00)
0.71%
(22:20)
0.36%
(22:30)
 
Devisenrechner
Währungen
Währung Change Aktuell
CHF 0.49% 1.1597
GBP -0.22% 0.8962
JPY 0.43% 133.7500
NOK -0.05% 9.4145
SEK 0.00% 9.6445
USD -0.14% 1.1818